Our Blog

Dieses Rezept für Low Carb Oreo Kekse ist ideal für alle, die sich etwas gesünder ernähren, aber dabei nicht auf Süßes verzichten wollen. Denn diese Cookies enthalten im Gegensatz zum Original weder Palmöl, noch den gesundheitsschädlichen Glukose-Fruktose-Sirup und sind zudem reich an Proteinen und Ballaststoffen.
Lass sie Dir schmecken!Dieses Rezept für Low Carb Oreo Kekse ist ideal für alle, die sich etwas gesünder ernähren, aber dabei nicht auf Süßes verzichten wollen. www.mybodyartist.de

Low Carb Oreo Kekse
(Rezept ergibt ca. 15 Kekse)

Zutaten für die Schokokekse:

  • 105 g Mandelmehl
  • 40 g Backkakao (zuckerfrei)
  • 1/2 TL Espresso
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Xanthan
  • 1/4 TL Natron
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 90 g Puder-Xucker (Erythrit in Puderzuckerform)
  • 1 mittelgroßes, rohes Ei
  • 70 g weiche Butter
  • ggf. einen Schluck Mandelmilch
  • eine Form zum Ausstechen der Cookies

Zutaten für die Füllung:

Zubereitung:

Vermenge zunächst in einem Topf das Mandelmehl mit dem Kakao, Salz, Vanille-Extrakt, Xanthan, Natron und Espresso.

Vermische danach in einem separaten Topf die Butter mit dem Puder-Xucker und rühre mit Hilfe eines Handmixers gut um. Füge dann auch das Ei hinzu und rühre so lange um bis die Butter schön cremig ist und den Puder-Xucker richtig aufgesogen hat.
Gib dann nach und nach die Zutaten aus dem anderen Topf hinzu und rühre gut um. Gegebenfalls kannst Du noch einen ganz kleinen Schluck Mandelmilch hinzugeben, falls der Teig zu trocken ist.
Wickele danach den Teig in Frischhaltefolie ein und stelle ihn über Nacht (oder zumindest mehrere Stunden in den Kühlschrank).

Nimm am nächsten Tag dann den Teig aus dem Kühlschrank und rolle ihn auf Backpapier aus. Sollte der Teig zu doll kleben, leg ein zweites Stück Backpapier auf den Teig und drücke ihn dann richtig platt.
Steche schließlich mit einer runden Form die Kekse aus und stell sie danach noch einmal für eine Viertelstunde in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit heize den Backofen auf 180°C vor.

Backe die Kekse schließlich ca. 15 Minuten lang und lass sie danach noch einmal ein paar Stunden lang im Kühlen stehen, damit sie etwas austrocknen.

In der Zwischenzeit vermenge in einem Topfen alle Zutaten für die Füllung.

Verteile schließlich die Creme mit Hilfe eines Spritzbeutels auf die Hälfte der Kekse und drücke danach die anderen Kekshälften da drauf. Nun solltest Du die Low Carb Oreo Cookies am besten noch einmal ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen, damit sie schön fest werden und schon kannst Du sie verzehren!

Ungefähre Nährwerte (ganzes Rezept / pro Low Carb Oreo):
Eiweiß: 114 g / 7,5 g
Kohlenhydrate: 21,5 g / 1,5 g
Fett: 150 g / 10 g
Kalorien: 1.950 kcal / 130 kcal

Dir haben die Low Carb Oreo Kekse geschmeckt?
Dann solltest Du unbedingt auch einmal diese Rezepte ausprobieren:
Low Carb Rocher

Low Carb Twix

Low Carb Bounty

Protein Milchschnitte

Und wenn Du auch schnell in Topform kommen willst ohne dabei großartig hungern oder auf Süßes verzichten zu müssen, dann kann ich Dir unser Bikinibodyprogramm mit über 300 fitnessgerechten Rezepten und unbegrenzter persönlicher Betreuung ans Herz legen.

Hier bekommst Du alle Infos dazu!

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *