Category: Rezepte

Diese Kinder Bueno Berliner sind per­fekt für al­le, die beim Abnehmen nicht auf Süßes ver­zich­ten wollen.
Denn sie sind nicht nur me­ga ka­lo­rien­arm (nur 153 kcal pro Stück), son­dern ent­hal­ten im Gegensatz zu nor­ma­len Berliner auch kei­ne Transfette und so gut wie kei­nen Zucker.

Also pro­bier sie un­be­dingt ein­mal aus :)

Kinder Bueno Berliner

Diese Kinder Bueno Berliner sind perfekt für alle, die beim Abnehmen nicht auf Süßes verzichten wollen. Denn sie sind nicht nur mega kalorienarm (nur 153 kcal pro Stück), sondern enthalten im Gegensatz zu normalen Berliner auch keine Transfette und so gut wie keinen Zucker.Zutaten für sechs Stück:

für den Berliner-Teig:

  • 1 ro­hes Ei
  • 10 g Haselnussmus
  • 40 g Hafermehl
  • 40 g Skyr
  • 1 TL Backpulver
  • 3 g Kakao
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 30 g Puder-Erythrit

zur Abdeckung des Lochs:

für die Füllung:

für das Topping:

Zubereitung:

Vermenge zu­nächst die Zutaten für den Berliner-Teig und gib die­sen an­schlie­ßend in Donutförmchen.
Backe sie dann ca. 10 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze.

Entferne die Berliner da­nach aus der Donutform und schmel­ze 15 g Schokolade in der Mikrowelle oder ei­nem Wasserbad.

Mach nun mit ei­nem Löffel sechs ründ­li­che Klecks auf Backpapier und le­ge die Donuts so dar­auf, dass das Loch mit der Schokolade ab­ge­deckt wird.

Warte kurz ab bis die Schokolade fest wird und bring dann 15 g wei­ße Schokolade zum Schmelzen und ver­men­ge sie an­schlie­ßend mit dem Haselnussmus.
Gib die­se Creme nun in je­den Donut und war­te da­nach kurz ab bis sie fest wird.

Schmelze schließ­lich die Schokolade für das Topping und tau­che die Kinder Bueno Berliner dort ein. Fertig :)

Nährwerte:
Eiweiß: 27,5 g /​4,5 g
Kohlenhydrate: 59,5 g /​10 g
Fett: 63 g /​10,5 g
Kalorien: 915 kcal /​153 kcal

Dir ha­ben die Kinder Bueno Berlier geschmeckt?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Du un­be­dingt ein­mal aus­pro­bie­ren solltest:

Low Carb Amerikaner

Low Carb Kürbiskarottenkuchen

Low Carb Marmor Bananenbrot

Low Carb Apfelkäsekuchen

Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 300 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Dieser Low Carb Zimtschneckenkuchen passt in je­de Diät.
Denn er ist nicht nur me­ga ka­lo­rien­arm (nur 122 kcal pro 100 g), son­dern auch reich an Proteinen und Ballaststoffen, die für ein hö­he­res Sättigungsgefühl sorgen.
Lass ihn Dir schmecken :)

Low Carb Zimtschneckenkuchen

Dieser Low Carb Zimtschneckenkuchen passt in jede Diät. Denn er ist nicht nur mega kalorienarm (nur 122 kcal pro 100 g), sondern auch reich an Proteinen und Ballaststoffen, die für ein höheres Sättigungsgefühl sorgen.Zutaten:

für den Boden:

für den Cheesecake-Teig:

für das Topping:

Zubereitung:

Vermenge zu­nächst die Zutaten für den Boden und gib den Teig an­schlie­ßend in ei­ne mit Backpapier aus­ge­stat­te­te Springform.

Verrühre dann auch die Zutaten für den Cheesecake-Teig und gib ihn dann auf den Kuchenboden.
Vermenge nun 10 g Zimt mit 40 g Erythrit und gib die Mischung da­nach löf­fel­wei­se auf den Teig.
Verrühre den Teig nun mit ei­ner Gabel, so dass ein Muster entsteht.

Gib den Kuchen nun für ca. 50 bis 55 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze in den Ofen.

Lass ihn da­nach gut abkühlen.

Erhitze dann die Schokolade in ei­nem Wasserbad oder in der Mikrowelle, ver­mi­sche sie mit dem Frischkäse und strei­che die Creme an­schlie­ßend auf den Low Carb Zimtschneckenkuchen. Fertig :)

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro 100 g):
Eiweiß: 158,5 g /​14,5 g
Kohlenhydrate: 58,5 g /​5 g
Fett: 53,5 g /​5 g
Kalorien: 1.350 kcal /​122 kcal

Dir hat der Low Carb Zimtschneckenkuchen geschmeckt?“
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Dir si­cher­lich ge­fal­len werden:

Low Carb Karottenkuchen

Protein Zimtschnecken

Low Carb Rocher Muffins

Orange Softcake Kekse

Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 300 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Gerichte mit Blätterteig sind meist sehr ka­lo­rien­reich, wes­we­gen wir die­se eher sel­ten zubereiten.
Wir ha­ben hier aber mal ei­nen le­cke­ren Protein Pizzazopf ent­wi­ckelt, den Du ggf. auch noch et­was ka­lo­rien­är­mer ge­stal­ten kannst, wenn Du fett­frei­en Proteinkäse oder Light-Blätterteig verwendest.

Lass ihn Dir schmecken :)

Protein Pizzazopf

Gerichte mit Blätterteig sind meist sehr kalorienreich, weswegen wir diese eher selten zubereiten. Wir haben hier aber mal einen leckeren Protein Pizzazopf entwickelt, den Du ggf. auch noch etwas kalorienärmer gestalten kannst, wenn Du fettfreien Proteinkäse oder Light-Blätterteig verwendest.Zutaten:

  • 270 g Pizza-Blätterteig (am bes­ten Blätterteig light falls Du den kriegst)
  • 60 ml Tomatensoße
  • op­tio­nal: 25 g son­nen­ge­trock­ne­te Tomaten
  • et­was Salz, Pfeffer und Oregano
  • 100 g Kochschinken
  • 100 g ge­rie­be­ner Käse light
  • 1 Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung:

Breite den Blätterteig auf ei­nem Backblech aus und be­strei­che ihn mit der Tomatensoße.
Streue da­nach die Gewürze dar­über und be­le­ge ihn nach ein­an­der mit den Tomaten, dem Schinken und dem Käse.
Rolle ihn da­nach ein und schnei­de ihn wie auf dem Foto zu se­hen ein.
Backe den Protein Pizzazopf schließ­lich 15 bis 20 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen. Fertig!

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro Portion):
Eiweiß: 51,5 g /​26 g
Kohlenhydrate: 93,5 g /​47 g
Fett: 95 g /​47,5 g
Kalorien: 1.435 kcal /​718 kcal

Wenn Dir der Protein Pizzazopf doch zu ka­lo­rien­reich war, dann geh nicht gleich weg, denn wir ha­ben hier noch ein paar ka­lo­rien­är­me­re Alternativen für Dich:

Protein Pizzabrötchen

Low Carb Pizzabrot

Low Carb Cheeseburger Auflauf

Pfannen Pizza

Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 300 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Dieses Protein Knoblauch Baguette ist per­fekt für al­le ge­eig­net, die sich ei­weiß­rei­cher er­näh­ren und ein paar Kalorien ein­spa­ren wol­len oh­ne da­bei auf ih­re Lieblingsspeisen ver­zich­ten zu müssen.

Lass es Dir schmecken :)

Protein Knoblauch Baguette

Dieses Protein Knoblauch Baguette ist perfekt für alle geeignet, die sich eiweißreicher ernähren und ein paar Kalorien einsparen wollen ohne dabei auf ihre Lieblingsspeisen verzichten zu müssen.Zutaten für 2 Stück:

  • 70 g Dinkelmehl
  • 30 g neu­tra­les Whey Protein (al­ter­na­tiv mehr Mehl)
  • 4 g Backpulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Magerquark

für das Topping:

  • 30 g wei­che Halbfettbutter
  • 3 Knoblauchzehen
  • 20 g Parmesan
  • et­was Petersilie
  • 60 g ge­rie­be­ner Käse light

Zubereitung:

Vermenge die Zutaten für den Teig und for­me ihn da­nach zu ei­nem läng­li­chen Baguette.
Backe das Baguette dann ca. 10 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen und schnei­de es an­schlie­ßend läng­lich auf.

Reibe nun den Knoblauch klein und ver­men­ge ihn mit der Butter, dem Parmesan und der Petersilie.
Streiche die Knoblauchbutter dann auf die bei­den Baguette-Hälften, streue den Käse dar­über und gib sie er­neut für ca. 3-5 Minuten in den Ofen. Fertig :)

Nährwerte pro Stück:
Eiweiß: 31 g
Kohlenhydrate: 30,5 g
Fett: 15 g
Kalorien: 381 kcal

Dir hat das Protein Knoblauch Baguette geschmeckt?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Du un­be­dingt ein­mal aus­pro­bie­ren solltest:

Protein Pizzabrötchen

Kalorienarmer Chicken Burger

Low Carb Cheeseburger Auflauf

Low Carb Pizzabrot

Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 300 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!
(Nur noch heu­te und mor­gen gan­ze 50 € Rabatt mit dem Gutscheincode traumbody2024!!)

Diese Low Carb Rocher Muffins sind ei­ne tol­le Alternative, wenn Du wäh­rend Deiner Diät mal Lust auf et­was Süßes hast, aber gleich­zei­tig auch ein paar Kalorien spa­ren willst.
Da sie zu­dem reich an satt­ma­chen­den Ballaststoffen sind, musst Du auch kei­ne Angst ha­ben, dass et­was na­schen gleich in ei­ner gro­ßen Fressorgie ausartet.

Lass sie Dir schmecken :)

Low Carb Rocher Muffins

Diese Low Carb Rocher Muffins sind eine tolle Alternative, wenn Du während Deiner Diät mal Lust auf etwas Süßes hast, aber gleichzeitig auch ein paar Kalorien sparen willst.Zutaten für 7 Stück:

Zubereitung:

Einfach al­le Zutaten ver­men­gen und dann den Teig in ei­ne Muffinform ge­ben und mit den ge­hack­ten Haselnüssen garnieren.

Schließlich ca. 35 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze im Ofen ba­cken. Fertig :)

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro Stück):
Eiweiß: 51 g /​7 g
Kohlenhydrate: 73.5 g /​10,5 g
Fett: 58,5 g /​8,5 g
Kalorien: 1.025 kcal /​146 kcal

Dir ha­ben die Low Carb Rocher Muffins geschmeckt?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Dich in­ter­es­sie­ren könnten:

Protein Zimtschnecken

Low Carb Lebkuchen

Low Carb Kürbis Karottenkuchen

Protein Pizzabrötchen

Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 300 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Wenn Du noch auf der Suche nach ei­nem le­cke­ren Rezept für Silvester oder Fasching bist, dann soll­test Du un­be­dingt ein­mal die­se Low Carb Amerikaner ausprobieren.
Denn sie schme­cken wirk­lich me­ga le­cker, sind re­la­tiv ka­lo­rien­arm und zu­dem reich an satt­ma­chen­den Proteinen und Ballaststoffen.
Lass sie Dir schmecken :)

Low Carb Amerikaner

Wenn Du noch auf der Suche nach einem leckeren Rezept für Silvester oder Fasching bist, dann solltest Du unbedingt einmal diese Low Carb Amerikaner ausprobieren. www.mybodyartist.deZutaten für ca. 8 Stück:

  • 1 ro­hes Ei
  • 40 g ka­lo­rien­ar­me Butter (ge­schmol­zen)
  • 1 EL Vanille-Extrakt
  • 30 g Puder-Erythrit
  • 80 g Mandelmehl
  • 55 g neu­tra­les Whey Protein
  • 1 TL Flohsamenschalen
  • 10 g Backpulver
  • 50 ml fett­ar­me Milch

für den Zuckerguss:

  • 50 g Puder-Erythrit
  • Saft von 2 Zitronen

Zubereitung:

Vermenge zu­nächst das Ei mit dem Erythrit, der Butter und dem Vanille-Extrakt.
Gib da­nach die rest­li­chen, tro­cke­nen Zutaten hinzu.
Gieße zum Schluss auch die Milch da­zu. Sollte der Teig zu tro­cken sein, brauchst Du et­was mehr Milch. Der Teig soll­te ziem­lich kleb­rig sein.

Gib den Teig nun in ei­ne Spritztüte und schnei­de ggf. vor­ne ein Stück von der Tüte ab, da­mit das Loch nicht zu klein ist.
Spritze den Teig schließ­lich kreis­för­mig auf ein Backblech mit Backpapier. Achte da­bei dar­auf, dass Du aus­rei­chend Abstand zu den an­de­ren Teigklecksen hältst, da der Teig noch auf geht.

Nimm dann ei­nen nas­sen Löffel und drü­cke den Teig et­was glatt.
Backe schließ­lich die Low Carb Amerikaner ca. 8 Minuten bei 180 Grad Umluft im Ofen (schau am bes­ten zwi­schen­durch mal rein, denn der Boden wird schnell braun).

Lass die Amerikaner da­nach et­was ab­küh­len und ver­men­ge in der Zwischenzeit den Puder-Erythrit mit dem Zitronensaft.
Streiche dann den Erythrit-Zuckerguss auf die fla­che Seite der Amerikaner. Optional kannst Du die Low Carb Amerikaner auch noch mit et­was ge­schmol­ze­ner Schokolade gar­nie­ren. Fertig :)

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro Stück):
Eiweiß: 90,5 g /​11,5 g
Kohlenhydrate: 14,5 g /​2 g
Fett: 35 g /​4,5 g
Kalorien: 735 kcal /​92 kcal

Wenn Dir die Low Carb Amerikaner ge­schmeckt ha­ben, könn­ten Dir auch die­se Rezepte gefallen:

Low Carb Berliner

Protein Pizza Brötchen

Low Carb Karottenkuchen

Low Carb Maulwurfkuchen

Und wenn Du 2024 end­lich Schluss mit Deinen Ausreden ma­chen und das Beste aus Deinem Körper her­aus­ho­len willst, dann kön­nen wir Dir un­ser All-in­clu­si­ve Bikinibodyprogramm ans Herz legen!
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um schnellst mög­lich Deine Ziele zu erreichen:
Du be­kommst über 300 satt­ma­chen­de Kochrezepte, die Deinen Stoffwechsel an­kur­beln und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Video-Anleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne (Low Carb, Moderate Carb oder High Carb), um­fang­rei­che Ernährungsguides mit Unmengen an Hintergrundwissen und Du hast zu­dem ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick jetzt hier für mehr Informationen!!

Diese Protein Zimtschnecken sind ei­ne tol­le Alternative zu nor­ma­len Cinnamon rolls.
Denn sie ent­hal­ten deut­lich we­ni­ger Zucker und Fett, schme­cken aber trotz­dem min­des­tens ge­nau­so gut.
Lass sie Dir schmecken :)

Protein Zimtschnecken

Diese Protein Zimtschnecken sind eine tolle Alternative zu normalen Cinnamon rolls. Denn sie enthalten deutlich weniger Zucker und Fett, schmecken aber trotzdem mindestens genauso gut. www.mybodyartist.deZutaten für ca. 12 Stück:

  • 250 ml fett­ar­me Milch (auf Zimmertemperatur)
  • 1 TL Zucker
  • 10 g Hefe
  • 500 g back­star­kes Weizenmehl Typ 550 oder 405 (ggf. et­was mehr falls der Teig stark klebt)
  • 2 ro­he Eier
  • 90 g Puder-Erythrit
  • 2 EL zu­cker­frei­er Backkakao
  • et­was Abrieb ei­ner Apfelsine
  • 40 g Halbfettbutter

für die Füllung:

  • 10 g Halbfettbutter
  • 40 g brau­ner Zucker (Du kannst auch Erythrit neh­men, al­ler­dings ka­ra­mel­li­siert Erythrit nicht)
  • 1 TL Ceylon Zimt

für das Frosting:

Zubereitung:

Vermenge zu­nächst die Hefe mit der Milch und dem Zucker.
Gib da­nach das Mehl zu­sam­men mit den Eiern, dem Erythrit und dem Kakao so­wie dem Abrieb ei­ner Apfelsine in ei­ne Schale und ver­men­ge al­les gut.

Achtung: da Du back­star­kes Mehl ver­wen­dest, brauchst Du ei­nen sehr leis­tungs­star­ken Mixer um den Teig durchzukneten.
Ist der Teig nicht gut durch­ge­kne­tet, klebt er auch zu­dem stärker.

Gib dann auch die Milch mit der Hefe so­wie die Butter hin­zu und lass den Teig ca. 2 Stunden lang aufgehen.
Decke ihn da­bei mit ei­nem Tuch ab.

Rolle den Teig da­nach auf Deiner Arbeitsfläche aus und be­strei­che ihn mit der Butter.
Vermische da­nach den Zimt mit dem Zucker und streue ihn über den Teig.

Rolle den Teig nun ein und schnei­de mit Hilfe ei­nes Küchengarns klei­ne Rollen ab.

Gib die­se Rollen nun in ei­ne ein­ge­fet­te­te Backform und ba­cke sie ca. 30 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen.

Bring da­nach die wei­ße Schokolade in ei­nem Wasserbad oder in der Mikrowelle zum Schmelzen, ver­men­ge sie mit dem Frischkäse und gib sie über die fer­tig ge­ba­cke­nen Zimtrollen. Fertig :)

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro 100 g)
Eiweiß: 99,5 g /​8 g
Kohlenhydrate: 475 g /​38 g
Fett: 60,5 g /​5 g
Kalorien: 2.357 kcal /​189 kcal

Wenn Dir die Protein Zimtschnecken ge­schmeckt ha­ben, ha­ben wir noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Du un­be­dingt ein­mal aus­pro­bie­ren solltest:

Low Carb Lebkuchen

Low Carb Kürbiskarottenkuchen

Low Carb Marmor Bananenbrot

Orange Softcake Kekse

Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 300 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Dieser Low Carb Orangen Schoko Kuchen schmeckt wirk­lich so le­cker, dass wir ihn wohl bald mal mit in un­ser Bikinibodyprogramm auf­neh­men werden.

Wenn Du jetzt denkst „Schokokuchen und Diät – das passt doch nicht zu­sam­men“, dann kön­nen wir Dich beruhigen.
Denn un­ser Low Carb Orangen Schoko Kuchen ist nicht nur zu­cker­frei, son­dern mit nur 157 kcal pro 100 g auch me­ga kalorienarm.
Zudem ist er reich an satt­ma­chen­den Proteinen und Ballaststoffen, die ver­hin­dern, dass et­was Naschen gleich in ei­ner gro­ßen Fressorgie ausartet.
Lass ihn Dir schmecken :)

Low Carb Orangen Schoko Kuchen

Dieser Low Carb Orangen Schoko Kuchen schmeckt wirklich so lecker, dass wir ihn wohl bald mal mit in unser Bikinibodyprogramm aufnehmen werden. Wenn Du jetzt denkst "Schokokuchen und Diät - das passt doch nicht zusammen", dann können wir Dich beruhigen. Denn unser Low Carb Orangen Schoko Kuchen ist nicht nur zuckerfrei, sondern mit nur 157 kcal  pro 100 g auch mega kalorienarm. Zudem ist er reich an sattmachenden Proteinen und Ballaststoffen, die verhindern, dass etwas Naschen gleich in einer großen Fressorgie ausartet. Lass ihn Dir schmecken. www.mybodyartist.deZutaten:
(er­gibt 2 gro­ße Portionen)

für das Topping:

  • 15 ml zu­cker­frei­er Orangensaft
  • 1 TL zu­cker­frei­er Backkakao
  • 15 g Schoko-Whey Protein

Zubereitung:

Vermenge al­le Zutaten für den Kuchenteig in ei­ner Schale.
Gieße dann den Teig in ei­ne mit Backpapier aus­ge­stat­te­te Backform und ba­cke ihn ca. 40 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen.
Lass ihn da­nach gut ab­küh­len und ver­rüh­re in der Zwischenzeit den Kakao und das Eiweißpulver mit dem Orangensaft (die Soße soll­te ei­ne dick­flüs­si­ge Konsistenz annehmen).
Gib da­nach die Soße über den Low Carb Orangen Schoko Kuchen. Fertig :)

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro 100 g):
Eiweiß: 73,5 g /​17 g
Kohlenhydrate: 23 g /​5 g
Fett: 32 g /​7,5 g
Kalorien: 674 kcal /​157 kcal

Dir hat der Low Carb Orangen Schoko Kuchen gefallen?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Du un­be­dingt ein­mal aus­pro­bie­ren solltest:

Low Carb Kürbis Karottenkuchen

Low Carb Marmor Bananenbrot

Low Carb Cheeseburger Auflauf

Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 300 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Diese Low Carb Lebkuchen Bowl eig­net sich per­fekt, wenn Du Dir wäh­rend der Weihnachtszeit mal et­was Süßes gön­nen, aber trotz­dem auch ein biss­chen auf Deine Figur ach­ten willst.
Denn sie hat ge­ra­de ein­mal 127 Kalorien pro 100 g, ist me­ga ei­weiß­reich und schmeckt na­tür­lich auch me­ga lecker.
Lass sie Dir schmecken :)

Low Carb Lebkuchen Bowl

Diese Low Carb Lebkuchen Bowl eignet sich perfekt, wenn Du Dir während der Weihnachtszeit mal etwas Süßes gönnen, aber trotzdem auch ein bisschen auf Deine Figur achten willst. Denn sie hat gerade einmal 127 Kalorien pro 100 g, ist mega eiweißreich und schmeckt natürlich auch mega lecker. www.mybodyartist.de

Zutaten:

für den Schokoboden:

  • 2 ro­he Eier
  • 65 g Mandelmehl
  • 30 g Magerquark
  • 40 ml fett­ar­me Milch
  • 20 g Whey Protein
  • 25 g Puder-Erythrit
  • 10 g Backkakao
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 10 g zu­cker­ar­me Schokolade

für die Füllung:

für das Topping:

  • 60 g zu­cker­ar­me Schokolade

Zubereitung:

Heize den Backofen zu­nächst auf 180 Grad Umluft vor.
Trenne dann zwei Eier und schla­ge das Eiweiß steif.
Vermenge da­nach das Eigelb mit den rest­li­chen Zutaten für den Schokoteig und rüh­re zum Schluss das Eiweiß unter.
Gib nun den Teig in ei­ne ein­ge­fet­te­te Form und ba­cke ihn ca. 20 bis 25 Minuten im Ofen.

Lass den Teig da­nach et­was abkühlen.
In der Zwischenzeit ver­men­ge die Zutaten für die Füllung (au­ßer der Marmelade).
Streiche da­nach die Hälfte der Quark-Creme über den Schokoteig.
Gib dann auf den Quark die Marmelade und auf die­se wie­der­um die rest­li­che Quark-Creme.
Backe den Low Carb Lebkuchen schließ­lich ca. 40 Minuten im Ofen, be­träuf­le ihn an­schlie­ßend mit et­was ge­schmol­ze­ner Schokolade und stell ihn dann über Nacht in den Kühlschrank. Fertig :)

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro 100 g):
Eiweiß: 122 g /​12 g
Kohlenhydrate: 73 g /​7 g
Fett: 51,5 g /​5 g
Kalorien: 1.244 kcal /​127 kcal

Dir hat der Low Carb Lebkuchen geschmeckt?
Dann ha­ben wir hier noch ein paa­re wei­te­re Rezepte für Dich, die Dir be­stimmt ge­fal­len werden:

Low Carb Apfelstrudel Kekse

Low Carb Kürbis Karottenkuchen

Low Carb Marmor Bananenbrot

Low Carb Cheeseburger Auflauf

Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 300 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Diese Low Carb Vanillekipferl sind der idea­le Snack für al­le, die in der Weihnachtszeit noch an ih­rer Traumfigur ar­bei­ten, aber den­noch nicht auf Süßes ver­zich­ten wol­len. Denn sie sind nicht nur ka­lo­rien­arm, son­dern auch me­ga pro­te­in- und ballaststoffreich.
Lass sie Dir schmecken!
Diese Low Carb Vanillekipferl sind der ideale Snack für alle, die in der Weihnachtszeit noch an ihrer Traumfigur arbeiten, aber dennoch nicht auf Süßes verzichten wollen. Das Rezept findest Du auf unserem Blog www.mybodyartist.de!
Low Carb Vanillekipferl

Zutaten für ca. 25 Stück:

  • 7 ge­häuf­te Esslöffel ge­mah­le­ne Mandeln (ca. 100 g)
  • 4 ge­häuf­te Esslöffel en­t­öl­tes Mandelmehl (ca. 65 g)
  • 30 g ge­schmacks­neu­tra­les Whey Protein
  • 3 EL Puder-Erythrit (je nach­dem wie süß Du es magst)
  • 1/​2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • das Mark ei­ner Vanilleschote
  • 70 g Butter (ge­schmol­zen)
  • 70 g Magerquark
  • 2 Eigelb
  • an­schlie­ßend zum Garnieren: ca. 3 EL Puder-Xucker (Erythrit)

Zubereitung:

Vermische zu­nächst al­le tro­cke­nen Zutaten in ei­nem gro­ßen Topf. Bring dann die Butter kurz in der Mikrowelle zum Schmelzen und gib sie zu­sam­men mit dem Eigelb zu den an­de­ren Zutaten.
Rühre da­nach gut um und kne­te den Teig an­schlie­ßend mit den Händen rich­tig durch.
Sollte der Teig noch zu flüs­sig sein, gib noch et­was mehr Mandelmehl oder ge­mah­le­ne Mandeln hin­zu, soll­te er zu tro­cken sein, noch et­was Butter.
Gib dann den Teig in ei­nen Gefrierbeutel und stel­le ihn für ca. ei­ne hal­be Stunde in den Kühlschrank.
Heize da­nach den Backofen auf 160°C vor und for­me in der Zwischenzeit mit Deinen Händen klei­ne Vanillekipferl.
Breite die­se dann auf ei­nem mit Backpapier aus­ge­klei­de­tem Backblech aus und ba­cke sie ca. 10 Minuten lang bis sie schön gol­dig aus­se­hen. Bestreue sie an­schlie­ßend mit dem Puder-Xucker und stell sie noch mal für ei­nen paar Stunden in den aus­ge­schal­te­ten Backofen, da­mit sie noch et­was fes­ter wer­den. Fertig!

Ungefähre Nährwerte (pro Rezept /​pro 100 g):
Eiweiß: 96 g /​20 g
Kohlenhydrate: 15,5 g /​3 g
Fett: 120,5 g /​24,5 g
Kalorien: 1.531 kcal /​312 kcal

Dir ha­ben die Low Carb Vanillekipferl ge­schmeckt und Du möch­test noch ein paar wei­te­re Rezepte ausprobieren?
Dann ha­be ich hier noch et­was für Dich:

Low Carb Spekulatius Cheesecake

Low Carb Lebkuchen

Low Carb Apfelstudel Kekse

Low Carb Marmor Bananenbrot

Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 300 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!