Author: tommy

Diese Protein Yogurette Bowl ist perfekt für Dich, wenn Du während Deiner Abnehmphase auch mal etwas naschen und gleichzeitig auch ein paar Kalorien sparen willst. Und das Beste: Du kannst sie auch noch blitzschnell zubereiten!
Lass sie Dir schmecken :)

Protein Yogurette Bowl

Diese Low Carb Yogurette Bowl ist perfekt für Dich, wenn Du während Deiner Abnehmphase auch mal etwas naschen und gleichzeitig auch ein paar Kalorien sparen willst.Zutaten für eine Portion:

  • 200 g Magerquark
  • 75 g Griechischer Joghurt
  • ein paar Vanille Tastydrops
  • 1 EL Erythrit
  • 1 TL Flohsamenschalen (kannst Du auch weglassen, erhöhen aber Dein Sättigungsgefühl)
  • 175 g Erdbeeren
  • 15 g geschmolzene Zartbitterschokolade, Schokodrops oder Schokostreusel (am besten ohne Zucker)

Zubereitung:

Vermenge zunächst den Quark mit dem Joghurt, dem Erythrit sowie den Tastydrops und Flohsamenschalen.
Gib die Creme dann in eine Schale und püriere anschließend die Erdbeeren in einem Mixer.
Gieße danach die Erdbeersoße auf den Quark und verrühre ihn ein bisschen.
Bring dann die Schokolade in einem Wasserbad zum Schmelzen und gib sie mit einem Esslöffel darüber (Du kannst auch einfach Schokostreusel verwenden). Fertig!

Ungefähre Nährwerte:
Eiweiß: 29,5 g
Kohlenhydrate: 23 g
Fett: 16,5 g
Kalorien: 359 kcal

Wenn Dir das unsere Protein Yogurette Bowl geschmeckt hat, dann solltest Du unbedingt auch einmal unsere Kuchenversion ausprobieren.
Diese findest Du hier: Low Carb Yogurette

Außerdem könnten Dir auch diese Rezepte gefallen:

Low Carb Maulwurfkuchen Bowl

Low Carb Tiramisu im Glas

Low Carb Rafaello Bowl

Kinder Country Bowl

Und wenn Du noch rechtzeitig zu Deinem Sommerurlaub in Topform kommen willst, können wir Dir unser Bikinibodyprogramm ans Herz legen. Dies bietet Dir alles, was Du benötigst um schnellst möglich Deine Ziele zu erreichen. Du bekommst über 300 Rezepte von uns, die Du schnell zubereiten kannst, Dich lange satt machen und Deinen Stoffwechsel ankurbeln, Du erhältst hocheffektive Trainingsprogramme, die Du zu Hause oder im Fitnessstudio durchführen kannst und hast darüber hinaus auch noch einen Coach an Deiner Seite, der dafür sorgt, dass Du das Programm auch wirklich umsetzt und Deine Ziele erreichst.
Klingt interessant?
Dann klick hier für mehr Informationen!!

Dieser Protein Kirschkuchen ist perfekt für alle, die mal Lust auf etwas Süßes haben, aber gleichzeitig auch auf ihre Figur achten wollen. Denn er ist reich an sattmachenden Ballaststoffen, unglaublich proteinreich und mit nur 163 kcal pro Stück auch mega kalorienarm.
Lass ihn Dir schmecken!

Dieser Protein Kirschkuchen ist perfekt für alle, die mal Lust auf etwas Süßes haben, aber gleichzeitig auch auf ihre Figur achten wollen. Denn er ist reich an sattmachenden Ballaststoffen, unglaublich proteinreich und mit nur 163 kcal pro Stück auch mega kalorienarm. www.mybodyartist.deProtein Kirschkuchen

Zutaten für ca. 8 Portionen:

für den Schokoboden:

  • 4 EL glutenfreie Haferflocken
  • 1 große Banane
  • 1 rohes Ei
  • 1 Eiklar
  • 2 EL geschmacksneutrales Whey Protein
  • 1,5 EL Backkakao
  • 1 EL Mandelmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2-3 EL Mandelmilch
  • optional: ein paar Stückchen dunkle Schokolade
  • 1 TL Kokosöl (für die Backform)

für den Cheese Cake Teig:

  • 2 Eiklar
  • 2 Eigelb
  • 50 g Xucker light
  • 450 g Magerquark
  • 1 EL Vanille Extrakt
  • 1 TL Flohsamenschalen
  • eine Handvoll frische Sauerkirschen (entsteint, halbiert)

für das Topping:

  • 50 ml Wasser
  • 50 g Puder Xucker
  • 200 g frische Sauerkirschen (entsteint, halbiert)
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung:

Zerdrücke zunächst die Banane mit einer Gabel und vermische sie dann mit den restlichen Zutaten für den Boden. Wenn der Teig zu trocken ist, gib noch einen Esslöffel Mandelmilch hinzu.
Fette danach eine kleine Springform ein und verteile den Teig darauf.
Sobald Du den Teig glatt gestrichen hast, kannst Du optional auch noch ein paar Schokostückchen hineindrücken.
Heize nun den Backofen schon einmal auf 175°C vor.
Vermenge dann das Eigelb mit dem Quark, Vanille Extrakt und den Flohsamenschalen.
In einem separaten Topf vermische die Eiklar mit dem Xucker light und schlage es steif. Hebe den Eischnee schließlich zusammen mit ein paar Kirschen unter den Quarkteig und verteile diesen in in der Backform über dem Schokoteig.
Backe nun den Kuchen ca. 35 Minuten lang im Ofen.
In der Zwischenzeit vermenge in einem Kochtopf die Zutaten für das Topping und lass es bei mittlerer Hitze so lange kochen bis die Soße etwas eingedickt ist. Wenn die Soße zu flüssig ist, gieß etwas Wasser ab oder füge etwas mehr Puder Xucker hinzu.
Sobald der Protein Kirschkuchen fertig gebacken ist, lass ihn etwas abkühlen und garniere ihn dann mit dem Kirsch-Topping. Fertig!

Ungefähre Nährwerte (pro Rezept / pro Stück):
Eiweiß: 119,5 g / 15 g
Kohlenhydrate: 125 g / 15,5g
Fett: 32 g / 4 g
Kalorien: 1.300 kcal / 163 kcal

Dir hat der Protein Kirschkuchen geschmeckt und Du möchtest gerne noch mehr fitnessgerechte Rezepte ausprobieren?
Dann habe ich hier noch etwas für Dich:

Low Carb Rafaello Creme

Low Carb Frozen Joghurt Riegel

Protein Biskuitrolle

Und wenn Du endlich den Teufelskreis aus Diät und Jo-Jo-Effekt durchbrechen willst, dann kann ich Dir unser Bikinibodyprogramm ans Herz legen. Wir zeigen Dir nicht nur, wie Du schnell abnimmst, sondern auch, wie Du Deinen Hormonhaushalt wieder ins Gleichgewicht bringst und nach Deiner Abnahme Dein Gewicht halten kannst.
Dazu erhältst Du u.a. über 300 leckere, schnell zubereitbare Rezepte, hocheffektive Fat Burning Workouts sowie persönliche Betreuung durch unsere Coaches.
Klicke hier für mehr Infos dazu!

Dieser Low Carb Maulwurfkuchen ist ideal für Dich, wenn Du Dir während Deiner Abnehmphase auch mal richtig etwas gönnen willst ohne dabei Angst zu haben in Deine alten Ernährungsgewohnheiten zurückzufallen. Denn er enthält weder Zucker, noch ungesunde Transfettsäuren und ist aufgrund seines hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalts auch ein echter Sattmacher!

Low Carb Maulwurfkuchen

Dieser Low Carb Maulwurfkuchen ist ideal für Dich, wenn Du Dir während Deiner Abnehmphase auch mal richtig etwas gönnen willst ohne dabei Angst zu haben in Deine alten Ernährungsgewohnheiten zurückzufallen.Zutaten für ca. 3 Portionen:

für den Schokoteig:

für die Creme:

Zubereitung:

Trenne zunächst das Ei und schlag das Eiweiß steif.
Verrühre dann die Butter mit dem Quark und gib danach das Eigelb zusammen mit dem Erythrit hinzu.
Füge dann auch das Mandelmehl, das Backprotein, das Backpulver und den Kakao hinzu, mixe alles gut durch. Hebe zum Schluss den Eischnee unter.

Lege nun eine mittelgroße Springform mit Backpapier aus, gieße den Teig dort hinein und backe ihn ca. 25 Minuten lang bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen.

In der Zwischenzeit kümmere Dich um die Creme.
Vermische dazu den Quark mit dem Vanille-Proteinpulver, den Flohsamenschalen, Tasty Drops, Erythrit sowie dem Wasser und stell ihn anschließend kurz in den Kühlschrank.

Im nächsten Schritt schneide die Bananen in kleine Scheiben und beträufle sie mit dem Zitronensaft.

Sobald der Schokoboden fertig gebacken ist und sich abgekühlt hat, entferne an allen Seiten ca. 2 bis 3 cm vom Rand, zerbrösel diesen Teig und stelle ihn erstmal beiseite.
Den restlichen Teil des Kuchenbodens gibst Du in eine kleine Kuchenbowl (oder einfach auf einen Teller) und belegst ihn mit den Bananenscheiben.
Verteile dann die Quarkcreme darüber und streue anschließend die Teigkrümel sowie optional ein paar Schokostreusel rüber. Fertig :)

Ungefähre Nährwerte (gesamtes Rezept / pro Portion):
Eiweiß: 86 g / 29 g
Kohlenhydrate: 46 g / 15 g
Fett: 32 g / 10 g
Kalorien: 816 kcal / 272 kcal

Du bist eine richtige Naschkatze und kannst von “gesunden Süßigkeiten” gar nicht genug kriegen? Dann habe ich hier noch ein paar Leckereien für Dich:
Low Carb Tiramisu

Low Carb Tender

Kinder Country Bowl

Low Carb Bounty

Und wenn Du noch mehr Rezepte ausprobieren und gleichzeitig auch Deinen Körper in Form bringen willst, können wir Dir unser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dort erwarten Dich über 300 leckere Kochrezepte, die Dich lange satt machen und Deinen Stoffwechsel ankurbeln; Du bekommst einfach umsetzbare Ernährungspläne und hocheffektive Trainingspläne für zu Hause oder das Fitnessstudio und hast auch noch einen Coach an Deiner Seite, der dafür sorgt, dass Du das Programm umsetzt und Dein Erfolg nicht mehr vom Zufall abhängt.
Klingt super?
Dann klicke hier für mehr Informationen!

Dieses Low Carb Tiramisu ist für mich der perfekte Abnehmsnack. Denn es ist stillt nicht nur Dein Verlangen nach Süßem, sondern ist auch kalorienarm. Zudem ist es reich an sattmachenden Ballaststoffen und enthält jede Menge Proteine, die Deinen Stoffwechsel ankurbeln. Was will man mehr?!

Low Carb Tiramisu

Dieses Low Carb Tiramisu ist für mich der perfekte Abnehmsnack. Denn es ist stillt nicht nur Dein Verlangen nach Süßem, sondern ist auch kalorienarm.Zutaten für eine große Portion:

  • 1 rohes Ei
  • 30 g Mandelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Erythrit
  • 100 g Griechischer Joghurt (2 % Fett)
  • 1 EL Vanille Whey Protein
  • 2 Tropfen Vanille Tasty Drops
  • 1 EL Mamma Mia Erdbeersoße (oder frische Beeren Deiner Wahl)
  • 3 EL Espresso
  • 1/2 TL Backkakao

Zubereitung:

Vermenge zunächst in einer Tasse das Ei mit dem Mandelmehl, Backpulver und Erythrit.
Rühre gut um und stelle die Tasse dann ca. 90 Sekunden in die Mikrowelle.
In der Zwischenzeit vermenge den Joghurt mit dem Eiweißpulver und den Tastydrops.
Sobald der Biskuitteig etwas abgekühlt ist schneide ihn in Scheiben.
Gib dann eine Scheibe in ein Glas und träufle etwas Espresso und anschließend einen Esslöffel der Proteincreme drüber.
Wiederhole das Ganze einmal und gib dann beim nächsten Mal die Erdbeersoße (oder die Erdbeeren) auf die Proteincreme.
Gib dann darauf wieder Biskuit, Espresso und Joghurt und garniere das Low Carb Tiramisu schließlich mit etwas Kakao. Fertig :)

Ungefähre Nährwerte:
Eiweiß: 40 g
Kohlenhydrate: 6,5 g
Fett: 12,5 g
Kalorien: 298 kcal

Wenn Dir das Low Carb Tiramisu gefallen hat, dann schau Dich doch ruhig noch etwas weiter auf unserem Blog um. Denn hier warten noch viele weitere leckere Rezepte auf Dich wie z.B.:

Low Carb Tender Biskuitrolle

Low Carb Bounty

Tigelle (kalorienarmes, italienisches Fladenbrot)

Pfannenpizza

Und wenn Du noch mehr Rezepte von uns ausprobieren möchtest und gleichzeitig auch Deinen Körper in Form bringen willst, können wir Dir unser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dort warten über 300 leckere Rezepte auf Dich, die Dich lange satt machen und Deinen Stoffwechsel ankurbeln, Du bekommst einfach umsetzbare Ernährungspläne und hocheffektive Trainingspläne für zu Hause oder das Fitnessstudio und hast auch noch einen Coach an Deiner Seite, der dafür sorgt, dass Du das Programm umsetzt und Dein Erfolg nicht mehr vom Zufall abhängt.
Klingt interessant?
Dann klicke hier für mehr Informationen!

Schon mal Tigelle gegessen?
Tigelle (oder auch Crescentine genannt) sind kleine italienische Fladenbrote, die man mit Zutaten seiner Wahl füllen kann. Ich bin bei meinem letzten Restaurantbesuch beim Italiener zufällig auf sie gestoßen und dachte mir, das ist doch auch mal eine tolle Idee für einen gesunden Snack zum Mitnehmen.
Normalerweise werden die Tigelle mit Weizenmehl zubereitet, aber ich finde auch mit Dinkelmehl schmecken sie mega lecker.
Also probiere sie unbedingt einmal aus :)

Tigelle FladenbrotTigelle sind kleine italienische Fladenbrote, die Du mit Zutaten Deiner Wahl füllen kannst und sich perfekt zum Abnehmen eignen.

Zutaten für 14 Stück:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 3 g Trockenhefe
  • 85 ml Wasser
  • 50 ml Vollmilch
  • 3 TL Olivenöl + 1 TL Olivenöl für die Pfanne
  • 1 TL Salz

für die Füllung Zutaten Deiner Wahl.

Ich habe mich für folgende Kombinationen entschieden:

  • Skyr Frischkäse + Räucherlachs
  • Blauschimmelkäse + zuckerfreie Erdbeermarmelade oder eine kalorienfreie Erdbeersoße
  • Prosciutto + Mozzarella + Tomate

Zubereitung:

Vermische zunächst in einer Schale das Mehl mit der Hefe und in einer anderen Schüssel die Milch mit dem Wasser. Gib dann das Milchwasser zusammen mit dem Olivenöl zum Mehl hinzu und vermenge alles gut. Breite den Teig dann auf einer bemehlten Oberfläche aus.
Streue das Salz darüber und knete den Teig ca. 1o Minuten lang gut durch.
Gib den Teig dann wieder in eine Schale, bedecke diese mit einem Küchentuch und stell den Teig danach ca. eine Stunde lang an einen warmen Ort damit er gut aufgehen kann.
Sobald sich der Teig verdoppelt hat, nimm ihn aus der Schale und rolle ihn aus.
Forme dann mit Deinen Händen oder einer Ausstechform ca. 4 mm dicke Kreise.
Erhitze nun etwas Öl in einer Pfanne und brate darin die Kreise von beiden Seiten bis sie schön braun aussehen.
Lass die Tigelle danach gut abkühlen und schneide sie anschließend in der Mitte etwas auf und fülle sie mit Zutaten Deiner Wahl. Fertig :)

Ungefähre Nährwerte ohne Füllung (ganzes Rezept / pro Stück):
Eiweiß: 33 g / 2 g
Kohlenhydrate: 169 g / 12 g
Fett: 33 g / 2 g
Kalorien: 1.105 kcal / 79 kcal

Dir haben die Tigelle gefallen?
Dann haben wir hier noch mehr Rezepte für Dich, die Du unbedingt einmal ausprobieren solltest:

Pfannenpizza

Low Carb Calzone

Kinder Country Bowl

Low Carb Tender Biskuitrolle

Und wenn Du keine Lust mehr hast Deinen Abnehmerfolg dem Zufall zu überlassen, kann ich Dir unser Bikinibodyprogramms ans Herz legen. Dies bietet Dir alles, was Du benötigst um schnellst möglich Deine Ziele zu erreichen:
Du bekommst Ernährungspläne, die Du leicht umsetzen kannst ohne lange kochen zu müssen, über 300 leckere Rezepte, die Dich lange satt machen und Deinen Stoffwechsel ankurbeln, hocheffektive Trainingspläne, die Du auch zu Hause umsetzen kannst, einen umfangreichen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und Du hast zudem einen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen jederzeit wenden kannst.
Klingt super?
Dann klicke hier für mehr Infos!!

Diese Low Carb Tender sind eine tolle Alternative zu den Milka Tendern. Denn sie schmecken nämlich nicht nur fast genauso gut wie das Original, sondern sind auch zuckerfrei und echte Eiweißbomben.

Also ab zum Supermarkt, Zutaten einkaufen und ausprobieren :)

Low Carb Tender Biskuitrolle (glutenfrei)

Diese Low Carb Tender gehört jetzt schon zu meinen Lieblingsabnehmsnacks, denn sie schmecken nicht nur mega lecker, sondern sind auch mega eiweißreich. www.mybodyartist.deZutaten für 6 Stück:

für den Biskuitteig:

  • 4 Eiklar
  • 30 g Back Protein
  • 10 g Mandelmehl
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Puder Erythrit
  • 1 EL Vanille-Extrakt
  • 2 EL Wasser
  • 2-3 Tropfen Rumaroma (kannst Du auch weglassen)
  • etwas Erythrit später zum Einrollen

für die Crème:

  • 85 g Skyr (Joghurt)
  • 60 ml Schlagsahne
  • 2 Butterkeks Tastydrops

für die Schokoglasur:

  • 150 g zuckerfreie Schokolade oder Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Vermische zunächst alle Zutaten für den Biskuitteig bis auf das Eigelb in einer Schale.
Schlage dann die Eiklar in einer separaten Schale steif und vermenge den Eischnee anschließend mit den Zutaten aus der anderen Schüssel.
Gieße danach den Biskuitteig auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech und backe ihn ca. 20 Minuten bei 180 Grad im Ofen gut durch.

In der Zwischenzeit vermenge die Zutaten für die Crème und stelle sie anschließend in den Kühlschrank.
Sobald der Biskuitteig goldbraun ist, nimm ihn aus dem Ofen und gib ihn auf ein mit Erythrit bestreutes Küchenuch. Rolle das Küchentuch danach samt Teig ein und lass ihn gut abkühlen.

Rolle danach den Teig wieder auf, halbiere ihn in der Mitte und bestreiche beide Teighälften mit der Skyrcreme.
Rolle den Teig dann wieder zusammen, so dass Du zwei große Biskuitrollen hast.
Schneide diese dann noch einmal in drei kleine Stücke, so dass Du dann insgesamt sechs kleine Biskuitrollen hast.
Erhitze nun die Schokolade in einem Wasserbad und streiche sie dann mit Hilfe eines Esslöffels auf die Biskuitrollen. Und fertig sind Deine Low Carb Tender :)

Ungefähre Nährwerte (ganzes Rezept / pro Stück):
Eiweiß: 70 g / 11,5 g
Kohlenhydrate: 28 g / 4,5 g
Fett: 87 g / 14,5 g
Kalorien: 1.175 kcal / 196 kcal

Wenn Dir die Low Carb Tender geschmeckt haben, dann solltest Du auch mal diese Rezepte ausprobieren:

Dutch Baby Pancakes

Low Carb Bounty

Low Carb Big Mac Rolle

Low Carb Calzone

Und wenn Du endlich das Beste aus Deinem Körper herausholen willst, kann ich Dir unser hocheffektives Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dieses bietet Dir alles, was Du benötigst um Deine Ziele schnellst möglich zu erreichen: einfach umsetzbare Ernährungspläne, abwechslungsreiche Trainingspläne für zu Hause (oder das Fitnessstudio), über 300 leckere Kochrezepte, die Deinen Stoffwechsel ankurbeln, Unmengen an Hintergrundwissen und Du hast auch noch einen Coach an Deiner Seite, den Du jederzeit bei Fragen kontaktieren kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Heute haben wir mal wieder ein leckeres Rezept für alle, die Pizza lieben, aber auch etwas auf ihre schlanke Linie achten wollen: Skyr Pizza Muffins!

So funktioniert’s:

Skyr Pizza Muffins

Diese Skyr Pizza Muffins sind ideal für alle, die Pizza lieben, aber auch etwas auf ihre schlanke Linie achten wollen.Zutaten für 3 Stück:

  • 150 g Skyr
  • 80 g Dinkelmehl
  • 50 g geriebener Mozzarella light
  • 75 g fettarmer Schinken
  • 100 ml passierte Tomaten
  • etwas Öl für die Muffinform

Zubereitung:

Vermenge zunächst das Mehl mit dem Skyr und lass den Teig ca. 15 Minuten abgedeckt ruhen,
Forme dann mit Deinen Händen zunächst drei Kugeln, mach sie dann platt und gib sie in Muffinförmchen.
Vermisch danach die Tomatensoße mit dem Schinken und streiche sie dann auf die Muffins.
Garniere die Skyr Pizza Muffins schließlich mit dem Käse und backe sie ca. 20 Minuten bei 200 Grad im Ofen. Fertig :)

Ungefähre Nährwerte (ganzes Rezept / pro Stück):
Eiweiß: 60 g / 20 g
Kohlenhydrate: 66 g / 22 g
Fett: 12 g / 4 g
Kalorien: 612 kcal / 204 kcal

Wenn Dir die Skyr Pizza Muffins geschmeckt haben, dann schau Dich doch ruhig noch etwas weiter auf unserem Blog um. Sehr empfehlenswert sind z.B. auch folgende Rezepte:

Low Carb Calzone

Low Carb Kebab

Pfannenpizza

Low Carb Big Mac Rolle

Low Carb Franzbrötchen

Low Carb Bounty

Kinder Country Bowl

Und wenn Du noch mehr Rezepte ausprobieren und gleichzeitig Deinen Körper in Topform bringen willst, können wir Dir unser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dieses bietet Dir alles, was Du benötigst um Deine Ziele schnellst möglich zu erreichen: einfach umsetzbare Ernährungspläne mit über 300 leckeren Kochrezepten, die Deinen Stoffwechsel ankurbeln, abwechslungsreiche Trainingspläne für zu Hause (oder das Fitnessstudio), Unmengen an Hintergrundwissen und Du hast auch noch einen Coach an Deiner Seite, der Dir mit Rat und Tat zur Seite steht.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Wenn Du schon immer mal Döner selber machen und dabei auch noch jede Menge Kalorien sparen wolltest, dann solltest Du unbedingt einmal diesen Low Carb Kebab probieren. Denn mit gerade einmal 389 Kalorien passt er in jede Diät und die Zubereitung ist auch mega einfach.

Low Carb Kebab (glutenfrei)

Dieser Low Carb Kebab schmeckt nicht nur mega lecker, sondern passt mit nur 389 kcal auch in jede Diät. Lass ihn Dir schmecken!Zutaten für eine Portion:

für das Fladenbrot:

  • 1 rohes Ei
  • 10 g Mandelmehl
  • 1/2 TL Fohsamenschalen
  • 35 g Skyr
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Sesam

für die Füllung:

  • 80 g TK Hähnchen-Kebab Fleisch (geht auch Gyros oder frisches Hähnchenfleisch)
  • etwas Pfeffer
  • 1/2 Tomate
  • 30 g Salatgurke
  • 1 Handvoll frischer Salat Deiner Wahl
  • etwas Petersilie

für das Tzatziki:

  • 60 g Griechischer Joghurt
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 kleines Stück Salatgurke (kleingeraspelt)
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Heize zunächst Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vor.
Trenne dann das Ei. Schlage danach das Eiweiß in einer Schale steif und vermenge in einer separaten Schale das Eigelb mit dem Skyr, Mandelmehl, Salz und den Flohsamenschalen.
Vermenge dann den Eischnee mit der Eigelbmischung bis kein Eischnee mehr zu sehen ist.
Gieße den Teig danach auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech in Form eines mittelgroßen Kreises, streue etwas Sesam drüber und backe ihn ca. 15 Minuten im Ofen.

In der Zwischenzeit schneide das Gemüse klein und backe das Fleisch in einer beschichteten Pfanne gut durch. Gib danach beides auf das abgekühlte Fladenbrot.

Für den Tzatziki presse noch den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse und verrühre den Joghurt mit dem Olivenöl. Rühre dann die Gurken und den Knoblauch unter den Joghurt und schmecke den Tzatziki mit etwas Salz und Pfeffer ab. Serviere den Tzatziki schließlich zum Low Carb Kebab. Fertig :)

Ungefähre Nährwerte:
Eiweiß: 35,5 g
Kohlenhydrate: 11 g
Fett: 22,5 g
Kalorien: 389 kcal

Dir hat der Low Carb Kebab geschmeckt?
Dann haben wir hier noch ein paar total leckere Rezepte für Dich:
Low Carb Big Mac Rolle

Low Carb Calzone

Protein Pizza Donuts

Und wenn Du auf gar keinen Fall Deinen Abnehmerfolg dem Zufall überlassen willst, kann ich Dir unser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dieses bietet Dir alles, was Du benötigst um Deine Traumfigur schnellst möglich zu erreichen: einfach umsetzbare Ernährungspläne, hocheffektive Trainingspläne für zu Hause (oder das Fitnessstudio), über 300 leckere Kochrezepte, die Deinen Stoffwechsel ankurbeln, Unmengen an Hintergrundwissen und Du hast auch noch einen Coach an Deiner Seite, der dafür sorgt, dass Du das Programm auch wirklich umsetzt.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Diese Pfannen Pizza ist eine tolle Alternative für alle, die gerne etwas abnehmen möchten, aber dabei nicht auf Pizza verzichten möchten. Denn sie hat relativ wenig Kalorien, macht gut satt und lässt sich darüber hinaus super schnell zubereiten.

Lass sie Dir schmecken :)

Pfannen Pizza

Zutaten für eine Portion:

für den Teig:

  • 55 g Dinkelmehl
  • 50 g Magerquark
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Wasser
  • 10 ml Olivenöl für die Pfanne

für das Topping:

  • 3-4 EL passierte Tomaten (je nachdem wie groß Du die Pizza machst)
  • Gemüse Deiner Wahl (z.B. 1/2 Tomate und 1 Champignon)
  • 50 g geriebener Käse light

Zubereitung:

Vermenge zunächst in einer Schüssel das Dinkelmehl mit dem Magerquark und dem Backpulver.
Wenn sich der Teig noch nicht richtig kneten lässt, gib noch einen Esslöffel Wasser hinzu.

Gib dann das Öl in die Pfanne und breite den Teig in der noch kalten Pfanne aus.
Erhitze danach die Pfanne und streiche die passierten Tomaten über den Teig.

Garniere den Teig danach mit Gemüse Deiner Wahl (ich habe hier eine halbe Tomate und einen großen Champignon genommen) und streue zum Schluss den Käse darüber.

Mach nun einen Deckel über die Pfanne und brate die Pizza bei mittlerer Hitze ca. 10 bis 15 Minuten. Fertig :)

Ungefähre Nährwerte:
Eiweiß: 28,5 g
Kohlenhydrate: 45,5 g
Fett: 17 g
Kalorien: 449 kcal

Wenn Dir die Pfannen Pizza geschmeckt hat, dann solltest Du unbedingt auch einmal unsere Low Carb Mini Pizzen oder unsere Low Carb Calzone ausprobieren. Diese sind nämlich noch kalorienärmer und zudem mega nährstoffreich.

Und wenn Du eher auf etwas Süßes stehst, dann haben wir hier auch noch ein paar kalorienarme Leckereien für Dich:

Low Carb Kinder Country Bowl

Low Carb Franzbrötchen

Low Carb Cheesecake mit Mandarinen

Und wenn Du noch rechtzeitig zum Frühlingsanfang in Topform kommen willst, können wir Dir unser Bikinibodyprogramm ans Herz legen. Dort erwarten Dich über 300 sattmachende Rezepte, hocheffektive Trainings- und Ernährungspläne und Du hast auch noch einen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen jederzeit wenden kannst und der dafür sorgt, dass Du das Programm durchziehst.
Klingt interessant?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Diese Kinder Country Bowl ist genau richtig für Dich, wenn Du es gewohnt bist morgens etwas Süßes zu essen, aber jetzt doch auch mal ein bisschen auf Deine schlanke Linie achten willst.
Denn sie ist nicht nur mega eiweißreich und relativ kalorienarm, sondern schmeckt auch wirklich fast so gut wie die originalen Kinder Country.
Also probier sie unbedingt einmal aus!!

Kinder Country Bowl

Diese Kinder Country Bowl ist ideal für alle, die gerne abnehmen, aber sich auch mal etwas Süßes gönnen wollenZutaten:

  • 200 g Magerquark
  • 50 g zuckerfreier Joghurt
  • 1 EL Xucker light (für die Quark Creme)
  • ein paar Vanille Tastydrops
  • 1 EL Kakao
  • 6 EL Wasser
  • 1 TL Xucker light (für die Schoko Creme)
  • 20 g Dinkelpops
  • 20 g Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Vermenge zunächst in einer Schale den Quark mit dem Joghurt, den Tastydrops und 1 EL Erythrit.

Rühre danach 15 g Dinkelpops unter und vermische in einer separaten Schale den Kakao mit dem Wasser und 1 TL Erythrit.

Gib dann löffelweise die Kakaocreme über den Quark und garniere ihn mit den restlichen 5 g Dinkelpops.

Erhitze nun die Schokolade in einem Wasserbad oder einer Mikrowelle und träufle sie über die Kinder Country Bowl. Fertig :)

Ungefähre Nährwerte:
Eiweiß: 34 g
Kohlenhydrate: 31 g
Fett: 14,5 g
Kalorien: 390 kcal

Dir hat die Kinder Country Bowl geschmeckt?
Dann haben wir hier noch ein paar Rezepte für Dich, die Du unbedingt einmal ausprobieren solltest:

Low Carb Kinder Maxi King

Low Carb Kinder Country Riegel

Low Carb Big Mac Rolle

Low Carb Franzbrötchen

Low Carb Calzone

Und wenn Du noch rechtzeitig zum Frühlingsanfang in Topform kommen willst, können wir Dir unser Bikinibodyprogramm ans Herz legen. Dort warten nicht nur hocheffektive Trainings- & Ernährungspläne auf Dich, die Dir ermöglichen innerhalb kürzester Zeit Deine Ziele zu erreichen, sondern Du hast auch einen Coach an Deiner Seite, den Du bei Fragen jederzeit kontaktieren kannst und der dafür sorgt, dass Du das Gelernte auch wirklich in die Tat umsetzt.
Zudem warten jede Menge leckere Kochrezepte auf Dich, die sich für die gesamte Familie eignen und Du super schnell zubereiten kannst.
Klingt interessant?
Dann klick hier für mehr Informationen!!