Our Blog

Spoiler vor­weg: wer abends kei­ne Kohlenhydrate mehr isst, nimmt nicht schnel­ler ab, son­dern mög­li­cher­wei­se so­gar lang­sa­mer. Warum dies so ist und wel­che Vorteile es hat, abends Kohlenhydrate zu sich zu neh­men, möch­te ich Dir ein­mal an­hand der Studie von Sigal Sofer und Kollegen aus dem Jahr 2011 zeigen.
Diese woll­ten näm­lich ganz ge­nau wis­sen, was es mit die­sem Mythos auf sich hat und hat da­zu 78 über­ge­wich­ti­ge is­rae­li­sche Polizisten und Polizistinnen sechs Monate lang ei­ne Diät durch­füh­ren las­sen. Das Interessante da­bei: bei­de Versuchsgruppen er­hiel­ten vor­ge­schrie­be­ne Mahlzeiten und nah­men die glei­che Anzahl an Kalorien und Makronährstoffen zu sich (1.300 bis 1.500 kcal pro Tag, 20 % Eiweiß, 30 – 35 % Fett, 45-50 % Kohlenhydrate).
Der ein­zi­ge Unterschied war, dass die Versuchsgruppe ei­nen Großteil der Kohlenhydrate am Abend zu sich nahm und die Kontrollgruppe am Morgen. Versuchspersonen, die sich nicht an die Diät hiel­ten oder ih­re Kalorienzufuhr über­schrit­ten wur­den zu­dem nach­träg­lich von der Studie ausgeschlossen

Ergebnis der Studie:
Diejenigen, die die meis­ten Kohlenhydrate am Abend ver­zehrt ha­ben, nah­men 2 % mehr Körperfett ab als die­je­ni­gen, die sich abends koh­len­hy­dra­tär­mer er­nähr­ten. Zudem konn­te be­ob­ach­tet wer­den, dass die „Carbs am Abend Gruppe“ ei­ne bes­se­re Insulinsensitivität ent­wi­ckel­te, tags­über mehr Leptin pro­du­zier­te und we­ni­ger Entzündungen aufwies.
(Leptin ist un­ser Sättigungshormon. Normalerweise pro­du­ziert un­ser Körper we­ni­ger Leptin, wenn wir un­se­ren Körperfettanteil sen­ken, was da­zu­führt, dass wir mehr Hunger ha­ben. In dem Versuch konn­te bei den­je­ni­gen, die haupt­säch­lich abends Kohlenhydrate aßen, be­ob­ach­tet wer­den, dass tags­über das Leptin im­mer noch aus­rei­chend pro­du­ziert wur­de, was zu ei­nem er­höh­ten Sättigungsgefühl führte.
Bzgl. der Entzündungen: je hö­her un­ser Körperfettanteil ist, des­to mehr stil­le Entzündungen ha­ben wir in der Regel. Da stil­le Entzündungen ei­ne Vielzahl von Folgeerkrankungen ver­ur­sa­chen und un­ser Muskelwachstum be­ein­träch­ti­gen kön­nen, tun Übergewichtige gut dar­an nicht nur ih­re Kalorienzufuhr zu re­du­zie­ren, son­dern auch ent­zün­dungs­för­dern­de Lebensmittel zu mei­den und an­ti-in­flamma­to­ri­sche Nahrungsmittel in ih­re Ernährung zu integrieren.) Wer abends keine Kohlenhydrate isst, nimmt schneller ab - das dachte man bisher. Warum dies nicht so ist und warum Du sogar langsamer abnimmst, wenn Du abends keine Kohlenhydrate isst, erfährst Du hier! www.mybodyartist.de

Was ler­nen wir daraus?
Ob der Verzehr von Kohlenhydraten am Abend wirk­lich zu ei­nem hö­he­ren Fettverlust bei glei­cher Kalorienzufuhr füh­ren kann oder ob das nur auf ei­nen Messfehler zu­rück­zu­füh­ren ist, konn­te in der o.g. Studie nicht ab­schlie­ßend ge­klärt wer­den. Was man aber fest­hal­ten kann, ist, dass der Verzehr von Kohlenhydraten am Abend NICHT dick macht (je­den­falls so­lan­ge Du Dich in ei­nem Kaloriendefizit be­fin­dest) und so­gar Deinen Hunger re­du­zie­ren kann, was Dir wie­der­um er­leich­tern kann oh­ne Kalorien zäh­len abzunehmen.
Zudem konn­te in ei­ner Studie von Porter und Horne 1981 ge­zeigt wer­den, dass Kohlenhydrate vor dem zu Bett ge­hen Dir da­bei hel­fen kön­nen bes­ser zu schlafen.

Dennoch kann es sein, dass Du am nächs­ten Morgen et­was mehr wiegst, wenn Du am Abend zu­vor vie­le Kohlenhydrate zu Dir ge­nom­men hast. Darum han­delt es sich aber nicht um Fett, son­dern um Wassereinlagerungen, die auf die er­höh­te Kohlenhydratzufuhr zu­rück­zu­füh­ren sind. Also kei­ne Panik ;)

Ich hof­fe Du hast jetzt ein rei­ne­res Gewissen, wenn Du abends Kohlenhydrate zu Dir nimmst.
Wenn Dir die­ser Artikel ge­fal­len hat und Dein Wissendurst noch nicht ge­stillt ist, dann ha­be ich hier noch ein paar sehr le­sens­wer­te Artikel für Dich:
Sollten Frauen auf Frühstück ver­zich­ten um schnel­ler abzunehmen?

Warum Stress dick macht und was Du da­ge­gen tun kannst!

Und wenn Du mit der rich­ti­gen Ernährung, hoch­ef­fek­ti­ven Workouts und ei­nem Coach an Deiner Seite das Beste aus Dir her­aus­ho­len willst, dann kann ich Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Klick hier für mehr Infos dazu!! 

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *