Our Blog

Gehörst Du auch zu den Menschen, die sich nicht als Meisterkoch be­zeich­nen wür­den und sich lie­ber von schnel­len oder ein­fa­chen Gerichten ernähren?
Natürlich er­zielt man die bes­ten Resultate, wenn man sich so ge­sund wie mög­lich er­nährt und Fertigprodukte al­ler Art mei­det. Doch auch der bes­te Plan bringt ei­nem nicht viel, wenn man ihn zeit­lich nicht um­set­zen kann. Daher ha­ben wir für un­ser Bikinibodyprogramm ex­tra auch ein paar Rezepte aus der Kategorie „Abnehmen mit Fertiggerichten“ ent­wi­ckelt. Dies sind Rezepte, die Du schnell zu­be­rei­ten kannst oh­ne, dass Du da­für ge­wis­se Kochkünste be­herr­schen oder noch et­li­che Zutaten da­zu­kau­fen müsstest.

Kleiner Vorgeschmack?
Hier ha­ben wir für Dich vier le­cke­re Fertiggerichte zum Abnehmen!

Asiagemüse mit Hähnchenbrustfilet in Kokos-Currysoße (glu­ten­frei, lak­to­se­frei low carb)

Zutaten für zwei Portionen:Abnehmen mit Fertiggerichten - 4 Rezepte für jeden Geschmack auf www.mybodyartist.de

  • 1 EL Kokosöl (oder Olivenöl)
  • 200 g Bio-Hähnchenbrustfilet oder Garnelen (klein­ge­schnit­ten)
  • 1 EL Curry oder Kurkuma
  • et­was Pfeffer
  • 800 g Iglo Asia Gemüse (hal­be Packung)
  • 200 ml Kokosmilch aus der Dose

Zubereitung:

Koche das Gemüse wie auf der Verpackung be­schrie­ben in ei­nem Topf.
In der Zwischenzeit er­hit­ze et­was Öl in ei­ner Pfanne und bra­te dar­in das Hähnchenbrustfilet. Würze es dann mit Curry so­wie Pfeffer und fü­ge das Asiagemüse hin­zu. Lass al­les ca. 5 Minuten lang kö­cheln und lösch es schließ­lich mit der Kokosmilch ab. Fertig!

Ungefähre Nährwerte (pro Rezept):
Eiweiß: 61,5 g
Kohlenhydrate: 43 g
Fett: 51,5 g
Kalorien: 907 kcal

Gemüse aus der Toskana mit Hähnchenbrustfilet (glu­ten­frei, lak­to­se­frei, low carb)

Zutaten für zwei Portionen:Abnehmen mit Fertiggerichten - 4 Rezepte für jeden Geschmack auf www.mybodyartist.de

  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Bio-Hähnchenbrustfilet (klein­ge­schnit­ten)
  • et­was Pfeffer und Curry
  • 350 g Iglo Gemüse aus der Toskana

Zubereitung:

Erhitze das Öl in ei­ner Pfanne und bra­te dar­in zu­nächst das Hähnchenbrustfilet. Würze es dann mit Pfeffer und mit et­was Curry oder Kurkuma und gib an­schlie­ßend das Gemüse der Provence hin­zu. Brate schließ­lich das Gemüse bei mitt­le­rer Hitze bis es gar ist und rüh­re da­bei ge­le­gent­lich um. Fertig!

Ungefähre Nährwerte:
Eiweiß: 51,5 g
Kohlenhydrate: 23 g
Fett: 13 g
Kalorien: 426 kcal

Scharfes Hähnchen mit Kürbis und Süßkartoffeln (glu­ten­frei, low carb)Abnehmen mit Fertiggerichten - 4 Rezepte für jeden Geschmack auf www.mybodyartist.de

Zutaten für zwei Portionen:

  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Bio-Hähnchenbrustfilet (klein­ge­schnit­ten)
  • et­was Cayennepfeffer
  • 1 klei­ne Zwiebel
  • 350 g Iglo Kürbis und Süßkartoffeln
  • 2 EL Wasser

Zubereitung:

Erhitze das Öl in ei­ner Pfanne und bra­te dar­in zu­nächst das Hähnchenbrustfilet. Würze es dann mit dem Cayennepfeffer und fü­ge dann die Kürbis-Süßkartoffel-Mischung zu­sam­men mit 2 EL Wasser hin­zu. Brate schließ­lich das Gemüse bei mitt­le­rer Hitze bis es gar ist und rüh­re da­bei ge­le­gent­lich um. Fertig!

Ungefähre Nährwerte:
Eiweiß: 54,5
Kohlenhydrate: 43,5 g
Fett: 31,5 g
Kalorien: 695 kcal

Penne Creme Spinaci (high carb)

Zutaten für zwei Portionen:Abnehmen mit Fertiggerichten - 4 Rezepte für jeden Geschmack auf www.mybodyartist.de

  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Bio-Hähnchenbrustfilet oder Lachs (klein­ge­schnit­ten)
  • et­was Pfeffer
  • 1 Packung Iglo Penne Creme Spinaci
  • 4 bis 5 EL Wasser

Zubereitung:

Erhitze das Öl in ei­ner Pfanne und bra­te dar­in zu­nächst das Hähnchenbrustfilet. Würze es mit et­was Pfeffer und op­tio­nal et­was Kurkuma oder Curry. Gib dann in ei­ne an­de­re, gro­ße Pfanne die Iglo Pasta-Mischung und fü­ge noch 4 bis 5 EL Wasser hin­zu. Koche dann die Pasta sie­ben bis acht Minuten lang bis die Soße die ge­wünsch­te Konsistenz hat. Serviere die Pasta schließ­lich zum Hähnchenbrustfilet. Fertig!

Ungefähre Nährwerte:
Eiweiß: 66 g
Kohlenhydrate: 77 g
Fett: 34 g
Kalorien: 903 kcal


Tipp: 

Wenn Du noch an­de­re Fertigprodukte aus­pro­bie­ren willst, dann wirf bit­te vor­ab im­mer ei­nen Blick auf die Zutatenliste. Häufig wer­den näm­lich selbst Gemüsemischungen mit Zucker an­ge­rei­chert oder ent­hal­ten Zutaten, die Du nicht ver­trägst. Zudem wür­de ich zu den Gerichten im­mer noch ei­ne ei­weiß­hal­ti­ge Speise wie z.B. Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte zu­be­rei­ten. So er­höhst Du den Sättigungsgrad Deiner Mahlzeit und ver­sorgst gleich­zei­tig Deine Muskeln mit ge­nü­gend Eiweiß.

Übrigens: auch, wenn Du nicht viel Zeit zum Kochen hast, aber ger­ne ganz auf Fertiggerichte ver­zich­ten willst, kommst Du bei un­se­rem Bikinibodyprogramm voll auf Deine Kosten. Fast al­le un­se­re Rezepte las­sen sich näm­lich in­ner­halb von nur 10 bis 15 Minuten zu­be­rei­ten und eig­nen sich auch su­per zum Mitnehmen. Darüber hin­aus be­kommst Du auch noch ei­nen Restaurantguide gra­tis zu Deiner Bestellung da­zu. Darin er­fährst Du u.a., wel­che Art von Restaurants sich am bes­ten für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung eig­nen und was Du dort be­stel­len kannst. So weißt Du al­so auch, was Du es­sen kannst, wenn Du mal gar kei­ne Lust hast zu ko­chen oder ge­ra­de un­ter­wegs bist.
Mehr Infos zu un­se­rem Bikinibodyprogramm fin­dest Du hier!

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *