Our Blog

Gehörst Du auch zu den Menschen, die sich nicht als Meisterkoch bezeichnen würden und sich lieber von schnellen oder einfachen Gerichten ernähren?
Natürlich erzielt man die besten Resultate, wenn man sich so gesund wie möglich ernährt und Fertigprodukte aller Art meidet. Doch auch der beste Plan bringt einem nicht viel, wenn man ihn zeitlich nicht umsetzen kann. Daher haben wir für unser Bikinibodyprogramm extra auch ein paar Rezepte aus der Kategorie “Abnehmen mit Fertiggerichten” entwickelt. Dies sind Rezepte, die Du schnell zubereiten kannst ohne, dass Du dafür gewisse Kochkünste beherrschen oder noch etliche Zutaten dazukaufen müsstest.

Kleiner Vorgeschmack?
Hier haben wir für Dich vier leckere Fertiggerichte zum Abnehmen!

Asiagemüse mit Hähnchenbrustfilet in Kokos-Currysoße (glutenfrei, laktosefrei low carb)

Zutaten für zwei Portionen:Abnehmen mit Fertiggerichten - 4 Rezepte für jeden Geschmack auf www.mybodyartist.de

  • 1 EL Kokosöl
  • 200 g Bio-Hähnchenbrustfilet oder Garnelen (kleingeschnitten)
  • 1 EL Curry oder Kurkuma
  • etwas Pfeffer
  • 800 g Iglo Asia Gemüse (halbe Packung)
  • 200 ml Kokosmilch aus der Dose

Zubereitung:


Koche das Gemüse wie auf der Verpackung beschrieben in einem Topf.
In der Zwischenzeit erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate darin das Hähnchenbrustfilet. Würze es dann mit Curry sowie Pfeffer und füge das Asiagemüse hinzu. Lass alles ca. 5 Minuten lang köcheln und lösch es schließlich mit der Kokosmilch ab. Fertig!

Ungefähre Nährwerte (pro Rezept):
Eiweiß: 61,5 g
Kohlenhydrate: 43 g
Fett: 51,5 g
Kalorien: 907 kcal

Gemüse aus der Toskana mit Hähnchenbrustfilet (glutenfrei, laktosefrei, low carb)

Zutaten für zwei Portionen:Abnehmen mit Fertiggerichten - 4 Rezepte für jeden Geschmack auf www.mybodyartist.de

  • 1 EL Kokosöl
  • 200 g Bio-Hähnchenbrustfilet (kleingeschnitten)
  • etwas Pfeffer und Curry
  • 350 g Iglo Gemüse aus der Toskana

Zubereitung:


Erhitze das Öl in einer Pfanne und brate darin zunächst das Hähnchenbrustfilet. Würze es dann mit Pfeffer und mit etwas Curry oder Kurkuma und gib anschließend das Gemüse der Provence hinzu. Brate schließlich das Gemüse bei mittlerer Hitze bis es gar ist und rühre dabei gelegentlich um. Fertig!

Ungefähre Nährwerte:
Eiweiß: 51,5 g
Kohlenhydrate: 23 g
Fett: 13 g
Kalorien: 426 kcal

Scharfes Hähnchen mit Kürbis und Süßkartoffeln (glutenfrei, low carb)Abnehmen mit Fertiggerichten - 4 Rezepte für jeden Geschmack auf www.mybodyartist.de

Zutaten für zwei Portionen:

  • 1 EL Kokosöl
  • 200 g Bio-Hähnchenbrustfilet (kleingeschnitten)
  • etwas Cayennepfeffer
  • 1 kleine Zwiebel
  • 350 g Iglo Kürbis und Süßkartoffeln
  • 2 EL Wasser

Zubereitung:


Erhitze das Öl in einer Pfanne und brate darin zunächst das Hähnchenbrustfilet. Würze es dann mit dem Cayennepfeffer und füge dann die Kürbis-Süßkartoffel-Mischung zusammen mit 2 EL Wasser hinzu. Brate schließlich das Gemüse bei mittlerer Hitze bis es gar ist und rühre dabei gelegentlich um. Fertig!

Ungefähre Nährwerte:
Eiweiß: 54,5
Kohlenhydrate: 43,5 g
Fett: 31,5 g
Kalorien: 695 kcal

Penne Creme Spinaci
 (high carb)

Zutaten für zwei Portionen:Abnehmen mit Fertiggerichten - 4 Rezepte für jeden Geschmack auf www.mybodyartist.de

  • 1 EL Kokosöl
  • 200 g Bio-Hähnchenbrustfilet oder Lachs (kleingeschnitten)
  • etwas Pfeffer
  • 1 Packung Iglo Penne Creme Spinaci
  • 4 bis 5 EL Wasser

Zubereitung:


Erhitze das Öl in einer Pfanne und brate darin zunächst das Hähnchenbrustfilet. Würze es mit etwas Pfeffer und optional etwas Kurkuma oder Curry.
Gib dann in eine andere, große Pfanne die Iglo Pasta-Mischung und füge noch 4 bis 5 EL Wasser hinzu. Koche dann die Pasta sieben bis acht Minuten lang bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat. Serviere die Pasta schließlich zum Hähnchenbrustfilet. Fertig!

Ungefähre Nährwerte:
Eiweiß: 66 g
Kohlenhydrate: 77 g
Fett: 34 g
Kalorien: 903 kcal


Tipp:

Wenn Du noch andere Fertigprodukte ausprobieren willst, dann wirf bitte vorab immer einen Blick auf die Zutatenliste. Häufig werden nämlich selbst Gemüsemischungen mit Zucker angereichert oder enthalten Zutaten, die Du nicht verträgst. Zudem würde ich zu den Gerichten immer noch eine eiweißhaltige Speise wie z.B. Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte zubereiten. So erhöhst Du den Sättigungsgrad Deiner Mahlzeit und versorgst gleichzeitig Deine Muskeln mit genügend Eiweiß.

Übrigens: auch, wenn Du nicht viel Zeit zum Kochen hast, aber gerne ganz auf Fertiggerichte verzichten willst, kommst Du bei unserem Bikinibodyprogramm voll auf Deine Kosten. Fast alle unsere Rezepte lassen sich nämlich innerhalb von nur 10 bis 15 Minuten zubereiten und eignen sich auch super zum Mitnehmen. Darüber hinaus bekommst Du auch noch einen Restaurantguide gratis zu Deiner Bestellung dazu. Darin erfährst Du u.a., welche Art von Restaurants sich am besten für eine gesunde Ernährungsumstellung eignen und was Du dort bestellen kannst. So weißt Du also auch, was Du essen kannst, wenn Du mal gar keine Lust hast zu kochen oder gerade unterwegs bist.
Mehr Infos zu unserem Bikinibodyprogramm findest Du hier!

 

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *