Our Blog

Für alle, die sich glutenfrei ernähren wollen, aber trotzdem nicht auf Brot verzichten wollen, habe ich heute mal etwas ganz Besonderes: Süßkartoffel Toast!
Wer sich schon einmal nach glutenfreien Varianten für Brot, Pizza und Co umgeschaut hat, der wird wahrscheinlich auf einige Rezepte mit Mandel- oder Kokosmehl gestoßen sein. Damit lassen sich zwar unglaublich leckere Brote kreieren, allerdings haben nussige Brote aufgrund des hohen Anteils an Fetten natürlich auch ziemlich viele Kalorien. Deswegen ist die Süßkartoffel hier eine super Alternative. Sie ist nicht nur unglaublich reich an Vitaminen und Mineralstoffen, sondern gleichzeitig auch kohlenhydrat- und kalorienarm. Und das Beste: mit unserem Süßkartoffel Toast Rezept musst Du auch nicht lange warten bis es fertig ist. Du schneidest einfach die Süßkartoffeln in kleine Scheiben, toastest sie zwei mal und bereitest in der Zwischenzeit noch ein Topping dafür zu. Hier gibt es das ganze Rezept:

Süßkartoffel Toast
Für alle, die sich glutenfrei ernähren wollen, aber trotzdem nicht auf Brot verzichten wollen, habe ich heute mal etwas ganz Besonderes: Süßkartoffel Toast! www.mybodyartist.de
Zutaten:

  • 1 große Süßkartoffel
  • etwas Olivenöl
  • 1/2 Avocado
  • 50 g Räucherlachs
  • optional ein paar Eier
  • Salz und Pfeffer
  • zum Garnieren etwas Dill

Zubereitung:

Schäle die Süßkartoffel und schneide sie längsseitig in ca. 3 cm dicke Scheiben. Gib sie in einen Toaster und toaste sie zwei mal. In der Zwischenzeit schneide die Avocado klein und bereite die Eier in einer Pfanne vor. Gib nun etwas Olivenöl auf die Süßkartoffel und belege sie mit der Avocado, dem Lachs und den Eiern. Garniere schließlich Dein Toast mit etwas Dill – und schon hast Du eine schnelle und kohlenhydratarme Mahlzeit kreiert, die Deinen Körper gleichzeitig mit viel Eiweiß und gesunden Fetten versorgt. So macht das Abnehmen Spaß. Guten Appetit!