Our Blog

Energy Balls ge­hö­ren de­fi­ni­tiv zu mei­nen Lieblingssnacks! Sie sind ein­fach zu­zu­be­rei­ten, ma­chen un­glaub­lich satt, eig­nen sich pri­ma zum Mitnehmen und sind so­gar ge­sün­der als je­der Proteinriegel.
Wenn Du die Energy Balls auch ein­mal aus­pro­bie­ren willst, dann ha­be ich hier zwei le­cke­re Rezepte für Dich!

a) Apfel-Haferflocken Energy Balls 

Energy Balls - der perfekte Powersnack zum Mitnehmen

Zutaten für min­des­tens 20 Energy Balls:

  • 125 g glu­ten­freie ge­mah­le­ne Haferflocken
  • 25 g ge­mah­le­ne Nüsse Deiner Wahl
  • 30 g Whey Protein mit Schokoladengeschmack
  • 2 EL Chiasamen
  • 1 Apfel
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Zitronensaft
  • op­tio­nal: ein paar ent­stein­te Datteln (die­se dann aber mit ei­nem Mörser zu ei­nem Brei verarbeiten)
  • zum Bestäuben: et­was Backkakao, Kokosraspeln, Sesam oder Fruchtpulver

Zubereitung:

Schäle zu­nächst den Apfel und ver­men­ge ihn dann zu­sam­men mit dem Honig und dem Zitronensaft in ei­nem Mixer zu ei­nem Brei. Füge da­nach auch die ge­mah­le­nen Haferflocken, Chiasamen, das Eiweißpulver so­wie Nüsse hin­zu. Mixe al­les gut durch und for­me dann mit Deinen Händen aus dem Teig klei­ne Kugeln. Wende die Energy Balls schließ­lich in et­was Backkako oder an­de­ren Zutaten Deiner Wahl und stell sie für min­des­tens ei­ne Stunde in den Kühlschrank. Fertig!

Ungefähre Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro Energy Ball):
Eiweiß: 56 g /​3 g
Kohlenhydrate: 110 g /​5 g
Fett: 38 g /​2 g
Kalorien: 1.034 kcal /​51 kcal

b) Schoko-Heidelbeer-Energy Balls

Zutaten für 9-10 Energy Balls:

  • 70 g ge­tro­ck­ente Heidelbeeren
  • 75 g ent­stein­te Datteln
  • 40 g gan­ze Mandeln
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL Vanille Whey Protein
  • 50 g dunk­le Schokolade (kannst Du auch weg­las­sen, wenn Du das Rezept ka­lo­rien­är­mer ge­stal­ten willst)

Zubereitung:

Zerkleinere zu­nächst die Mandeln, Heidelbeeren und Datteln mit ei­nem Mörser oder Mixer. Vermenge den Brei dann mit dem Proteinpulver so­wie den Chiasamen und for­me an­schlie­ßend mit Deinen Händen klei­ne Bällchen. Sollte der Teig noch zu tro­cken sein, gib noch et­was Honig dazu.
Stell die Energy Balls da­nach für ei­ne Stunde in den Kühlschrank.
Erhitze da­nach die Schokolade in ei­nem Wasserbad und wen­de dar­in die Energy Balls. Fertig!

Ungefähre Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro Energy Ball):
Eiweiß: 36,5 g /​4 g
Kohlenhydrate: 121 g /​13,5 g
Fett: 49,5 g /​5,5 g
Kalorien: 1.106 kcal /​129 kcal

Dir ha­ben die Energy Balls ge­fal­len? Dann soll­test Du auch un­be­dingt mal die­se Rezepte ausprobieren:
Giotto Proteinballs
Low Carb Bounty
Protein Brownies

Und wenn Du noch nach ei­nem Weg suchst, um auf ge­sun­de Weise ab­zu­neh­men oh­ne da­bei hun­gern oder Kalorien zäh­len zu müs­sen, dann kann ich Dir un­ser Bikinobodyprogramm mit über 300 Rezepten und un­be­grenz­ter per­sön­li­cher Betreuuung ans Herz le­gen. Alle Infos da­zu fin­dest Du hier!

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *