Category: Rezepte

Dieser Low Carb Fetaauflauf ge­hört zu mei­nen ab­so­lu­ten Lieblingsrezepten zum Abnehmen. Denn er ist nicht nur ka­lo­rien­arm, son­dern auch me­ga nähr­stoff­reich und lässt sich to­tal ein­fach zu­be­rei­ten. Zudem ist er auch für Vegetarier ge­eig­net, die sich ei­weiß­rei­cher er­näh­ren wollen.
Lass ihn Dir schmecken :)

Low Carb Fetaauflauf

Dieser Low Carb Fetaauflauf gehört zu meinen absoluten Lieblingsrezepten zum Abnehmen. Denn er ist nicht nur kalorienarm, sondern auch mega nährstoffreich und lässt sich total einfach zubereiten. www.mybodyartist.deZutaten für zwei Portionen:

  • 200 g Feta light
  • 300 g TK-Brokkoli
  • 250 g Cherrytomaten
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 30 ml Olivenöl
  • Gewürze Deiner Wahl

Zubereitung:

Koche zu­nächst den Brokkoli ca. drei Minuten in ei­nem Topf.
Gib dann den Feta zu­sam­men mit dem Olivenöl, den Gewürzen, der Zwiebel, den Cherrytomaten und dem Knoblauch in ei­ne Auflaufform und ba­cke ihn 30 Minuten bei 160 Grad.
Nimm ihn da­nach kurz aus dem Ofen, gib den ge­koch­ten Brokkoli hin­zu und lass den Auflauf noch ein­mal ca. fünf Minuten wei­ter ba­cken. Fertig!

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro Portion):
Eiweiß: 52 g/​26 g
Kohlenhydrate: 26 g /​13 g
Fett: 46 g /​23 g
Kalorien: 726 kcal /​363 kcal

Dir hat der Low Carb Fetaauflauf geschmeckt?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Du un­be­dingt ein­mal aus­pro­bie­ren solltest:

Low Carb Gyrosrolle

Tempeh Teriyaki (ve­ge­ta­risch)

Low Carb Mini Pizzen (auch ve­ge­ta­ri­sche Varianten)

Low Carb Zupfkuchenbowl

Übrigens: un­ser Bikinibodyprogramm eig­net sich nicht nur für Fleischesser, son­dern auch für Vegetarierinnen.
Damit Du als Vegetarierin bei der Rezeptauswahl nicht be­nach­tei­ligt wirst, ha­ben wir für un­ser ve­ge­ta­ri­sches Ernährungsprogramm ex­tra ein se­pa­ra­tes Kochbuch mit über 350 ve­ge­ta­ri­schen Kochrezepten ent­wi­ckelt. So kannst Du auch als Vegetarierin si­cher sein, dass Dir aus­rei­chend vie­le Rezepte zur Verfügung ste­hen, die Dir schme­cken und Du schnell zu­be­rei­ten kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos zum Programm!!

Dieses Protein Knoblauchbrot hat nur 177 kcal pro 100 g und ist zu­dem reich an Proteinen und Ballaststoffen – al­so per­fekt für Dich, wenn Du noch auf der Suche nach ei­nem le­cke­ren Snack für Deinen Fernsehabend bist.

Protein Knoblauchbrot

Dieses Protein Knoblauchbrot hat nur 177 kcal pro 100 g und ist zudem reich an Proteinen und Ballaststoffen - also perfekt für Dich, wenn Du noch auf der Suche nach einem leckeren Snack für Deinen Fernsehabend bist.Zutaten:

  • 100 g Dinkelmehl (+ et­was Mehl zum Ausrollen)
  • 150 g Magerquark
  • 1/​2 TL Backpulver
  • ei­ne Prise Salz
  • 1 EL Wasser
  • 20 g fett­ar­me Margarine (ge­schmol­zen)
  • 2 Knoblauchzehen
  • et­was Pfeffer und Kräuter Deiner Wahl
  • 70 g ge­rie­be­ner Käse light

Zubereitung:

Vermenge zu­nächst das Dinkelmehl mit dem Quark, Backpulver, Salz und dem Wasser.
Rolle den Teig da­nach aus und for­me ihn zu ei­nem Rechteck.
Drücke dann die Koblauchzehen aus und ver­men­ge sie mit der Margarine und den Gewürzen. Streiche die­se da­nach auf den Teig und streue an­schlie­ßend den Käse darüber.
Backe das Protein Knoblauchbrot schließ­lich ca. 15 Minuten bei 180 Grad im Ofen. Fertig!

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro 100 g):
Eiweiß: 49 /​13 g
Kohlenhydrate: 81,5 g /​21,5 g
Fett: 17,5 g /​5 g
Kalorien: 670 kcal /​177 kcal

Wenn Dir das Protein Knoblauchbrot ge­fal­len hat, ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Du mal aus­pro­bie­ren solltest:

Skyr Pizza Muffins

Low Carb Pizzabrot

Low Carb Zupfkuchen Bowl

Low Carb Big Mac Auflauf

Und wenn Du ger­ne noch ein paar Kilos ab­neh­men oder et­was mehr Muskeln auf­bau­en willst, kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 300 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen, ei­nen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen zu Deiner Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!
(Bis ein­schließ­lich Mittwoch gibt es mit dem Code traumbody2024 gan­ze 50 € Rabatt an­läss­lich un­se­res 10-jäh­ri­gen Jubiläums!!)

Dieses Low Carb Pizzabrot ist ide­al für Dich, wenn Du wäh­rend Deiner Abnehmphase mal Hunger auf Pizza hast, aber gleich­zei­tig auch ein paar Kalorien ein­spa­ren willst. Das Rezept ist zu­dem oh­ne Mehl und da­durch auch bei ei­ner Glutenintoleranz gut verträglich.
Wenn Du doch lie­ber Mehl in Deiner Pizza ha­ben willst, ist das auch kein Problem, denn un­ten fin­dest Du noch ei­ne High Carb Variante mit Dinkelmehl. Ich muss aber ehr­lich sa­gen, dass mir das Low Carb Pizzabrot so­gar bes­ser ge­schmeckt hat.
Aber Geschmäcker sind ja auch ver­schie­den. Probiere doch ein­fach mal bei­de Varianten aus und lass es mich wis­sen, was Dir bes­ser ge­fal­len hat.

Hier nun die Rezepte :)

Low Carb Pizzabrot

Dieses Low Carb Pizzabrot ist ideal für Dich, wenn Du während Deiner Abnehmphase mal Hunger auf Pizza hast, aber gleichzeitig auch ein paar Kalorien einsparen willst.Zutaten für ca. 9 Stück:
(Das Low Carb Pizzabrot wird et­was grö­ßer, da der Teig sehr flüs­sig ist)

  • 2 ro­he Eier
  • 100 g ge­rie­be­ner Mozzarella light
  • 120 g Magerquark
  • et­was Salz, Pfeffer und Oregano

für die High Carb Variante:
Zutaten für 6 Stück:

  • 100 g Dinkelmehl
  • 150 g Magerquark
  • 1/​2 TL Backpulver
  • et­was Salz
  • 1 EL Wasser
  • et­was Mehl zum Ausrollen

für das Topping ha­be ich in bei­den Rezepten verwendet:

  • 5 EL pas­sier­te Tomaten
  • 40 g fett­re­du­zier­te Geflügelsalami
  • 60 g ge­rie­be­ner Käse light

Zubereitung:

a) Low Carb Pizzabrot
Vermische al­le Zutaten für den Pizzateig.
Da der Teig sehr flüs­sig ist, musst Du ihn nicht aus­rol­len. Du gießt ihn statt­des­sen di­rekt auf ein Backblech, das Du zu­vor mit Backpapier aus­ge­klei­det hast.
Backe nun den Teig ca. 20 Minuten bei 180 Grad im Backofen.
Wenn der Teig dann schon gut fest­ge­wor­den ist, nimm das Pizzabrot kurz aus dem Backofen und be­strei­che es mit der Tomatensoße. Gib dann den Käse und die Salami dar­über und ba­cke es für 5 bis 10 Minuten wei­ter im Backofen. Fertig!

Nährwerte des Low Carb Pizzabrot (gan­zes Rezept /​pro 100 g):
Eiweiß: 73 g /​17 g
Kohlenhydrate: 12,5 g /​3 g
Fett: 32,5 g /​8 g
Kalorien: 634 kcal /​149 kcal

Dieses Low Carb Pizzabrot ist ideal für Dich, wenn Du während Deiner Abnehmphase mal Hunger auf Pizza hast, aber gleichzeitig auch ein paar Kalorien einsparen willst.b) High Carb Pizzabrot
Vermische zu­nächst die Zutaten für den Pizzateig.
Knete den Teig dann gut durch und rol­le ihn auf Deinem Backpapier aus.
Belege ihn nun mit dem Topping. Bestreiche da­zu zu­nächst den Teig mit den pas­sier­ten Tomaten und gib an­schlie­ßend den Käse und die Salami darüber.
Backe das Pizzabrot schließ­lich ca. 20 Minuten bei 180 Grad im Ofen. Fertig :)

Nährwerte des High Carb Pizzabrotes (gan­zes Rezept /​pro 100 g):
Eiweiß: 56 g /​13 g
Kohlenhydrate: 84 g /​20 g
Fett: 16 g /​4 g
Kalorien: 704 kcal /​170 kcal

Wenn Dir das Low Carb Pizzabrot ge­schmeckt hat, dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Du un­be­dingt ein­mal aus­pro­bie­ren solltest:

Pfannen Pizza

Low Carb Big Mac Rolle

Skyr Pizza Muffins

Low Carb Maulwurfkuchen

Und wenn Du schnellst mög­lich in Form kom­men willst oh­ne Dir ei­nen ab­hun­gern oder Angst vor ei­nem Jo-Jo-Effekt ha­ben zu müs­sen, kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, je­de Menge le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne (für zu Hause oder das Gym), ei­nen um­fang­rei­chen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und Du hast so­gar ei­nen Coach an Deiner Seite, den Du bei Fragen je­der­zeit kon­tak­tie­ren kannst und der da­für sorgt, dass Du das Programm durchziehst.
Klingt interessant?
Dann klick hier für mehr Informationen!!

Dieser Low Carb Big Mac Auflauf ge­hört zu mei­nen ab­so­lu­te Lieblingsabnehmgerichten. Denn er ist nicht nur ei­weiß­reich und me­ga ka­lo­rien­arm (ge­ra­de ein­mal 365 kcal pro Portion), son­dern schmeckt auch un­fass­bar le­cker. Darüber hin­aus ist die Zubereitung auch to­tal ea­sy. Also auch, wenn Du nicht die größ­te Köchin bist, kriegst Du ihn sehr schnell hin.
Lass ihn Dir schmecken :)

Low Carb Big Mac Auflauf

Dieser Low Carb Big Mac Auflauf gehört zu meinen absoluten Lieblingsabnehmgerichten. www.mybodyartist.deZutaten für drei Portionen:

  • 1 TL Olivenöl für die Pfanne
  • 300 g fett­re­du­zier­tes Rinderhack
  • 1 Zwiebel (ge­wür­felt)
  • et­was Salz, Pfeffer und Kurkuma
  • 200 g Frischkäse light
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Mayonnaise light
  • 3 EL Ketchup light (50 % we­ni­ger Zucker)
  • 180 g Gewürzgurken (in Scheiben geschnitten)
  • 110 g Schmelzkäsescheiben light
  • 300 g Tomate (in Scheiben geschnitten)
  • 50 g ge­rie­be­ner Käse light

Zubereitung:

Erhitze zu­nächst das Öl in ei­nem Topf und bra­te dar­in bei mitt­le­rer Hitze das Hackfleisch zu­sam­men mit der Zwiebel.
Würze es da­nach mit et­was Salz, Pfeffer und Kurkuma.
Gib das Hack dann in ei­ne gro­ße Auflaufform.
Vermenge nun in ei­ner Schale den Frischkäse mit dem Ketchup, Tomatenmark und der Mayonnaise und ver­tei­le die Soße an­schlie­ßend auf dem Hack.
Lege dann die Gewürzgurkenscheiben dar­über und gib auf die­se wie­der­um den Scheibenkäse.
Schneide nun ei­ne gro­ße Tomate in Scheiben und ver­tei­le die­se über dem Käse.
Streue schließ­lich den ge­rie­be­nen Käse dar­über und back den Low Carb Big Mac Auflauf ca. 15 Minuten bei 180 Grad im Backofen. Fertig!

Ungefähre Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro Portion):
Eiweiß: 124 g /​41 g
Kohlenhydrate: 46 g /​15 g
Fett: 46 g /​15 g
Kalorien: 1.094 kcal /​365 kcal

Dir hat der Low Carb Big Mac Auflauf geschmeckt?
Dann soll­test Du un­be­dingt auch mal die­se Rezepte probieren:

Low Carb Big Mac Rolle

Skyr Pizza Muffins

Low Carb Calzone

Low Carb Maulwurfkuchen

Und wenn Du schnellst mög­lich in Form kom­men willst oh­ne Dir ei­nen ab­hun­gern oder Angst vor ei­nem Jo-Jo-Effekt ha­ben zu müs­sen, kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, je­de Menge le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne (für zu Hause oder das Gym), ei­nen um­fang­rei­chen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und Du hast so­gar ei­nen Coach an Deiner Seite, den Du bei Fragen je­der­zeit kon­tak­tie­ren kannst und der da­für sorgt, dass Du das Programm durchziehst.
Klingt interessant?
Dann klick hier für mehr Informationen!!

Heute ha­ben wir mal wie­der ein le­cke­res Rezept für al­le, die Pizza lie­ben, aber auch et­was auf ih­re schlan­ke Linie ach­ten wol­len: Skyr Pizza Muffins!

So funktioniert’s:

Skyr Pizza Muffins 

Diese Skyr Pizza Muffins sind ideal für alle, die Pizza lieben, aber auch etwas auf ihre schlanke Linie achten wollen.Zutaten für 3 Stück:

  • 150 g Skyr
  • 80 g Dinkelmehl
  • 50 g ge­rie­be­ner Mozzarella light
  • 75 g fett­ar­mer Schinken
  • 100 ml pas­sier­te Tomaten
  • et­was Öl für die Muffinform

Zubereitung:

Vermenge zu­nächst das Mehl mit dem Skyr und lass den Teig ca. 15 Minuten ab­ge­deckt ruhen,
Forme dann mit Deinen Händen zu­nächst drei Kugeln, mach sie dann platt und gib sie in Muffinförmchen.
Vermisch da­nach die Tomatensoße mit dem Schinken und strei­che sie dann auf die Muffins.
Garniere die Skyr Pizza Muffins schließ­lich mit dem Käse und ba­cke sie ca. 20 Minuten bei 200 Grad im Ofen. Fertig :)

Ungefähre Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro Stück):
Eiweiß: 60 g /​20 g
Kohlenhydrate: 66 g /​22 g
Fett: 12 g /​4 g
Kalorien: 612 kcal /​204 kcal

Wenn Dir die Skyr Pizza Muffins ge­schmeckt ha­ben, dann schau Dich doch ru­hig noch et­was wei­ter auf un­se­rem Blog um. Sehr emp­feh­lens­wert sind z.B. auch fol­gen­de Rezepte:

Low Carb Calzone

Low Carb Kebab

Pfannenpizza

Low Carb Big Mac Rolle

Low Carb Franzbrötchen

Low Carb Bounty

Kinder Country Bowl

Und wenn Du noch mehr Rezepte aus­pro­bie­ren und gleich­zei­tig Deinen Körper in Topform brin­gen willst, kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dieses bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne mit über 300 le­cke­ren Kochrezepten, die Deinen Stoffwechsel an­kur­beln, ab­wechs­lungs­rei­che Trainingspläne für zu Hause (oder das Fitnessstudio), Unmengen an Hintergrundwissen und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, der Dir mit Rat und Tat zur Seite steht.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Diese Pfannen Pizza ist ei­ne tol­le Alternative für al­le, die ger­ne et­was ab­neh­men möch­ten, aber da­bei nicht auf Pizza ver­zich­ten möch­ten. Denn sie hat re­la­tiv we­nig Kalorien, macht gut satt und lässt sich dar­über hin­aus su­per schnell zubereiten.

Lass sie Dir schmecken :)

Pfannen Pizza

Diese Pfannen Pizza ist eine tolle Alternative für alle, die gerne etwas abnehmen möchten, aber dabei nicht auf Pizza verzichten möchten. Denn sie hat relativ wenig Kalorien, macht gut satt und lässt sich darüber hinaus super schnell zubereiten. www.mybodyartist.deZutaten für ei­ne Portion:

für den Teig:

  • 55 g Dinkelmehl
  • 50 g Magerquark
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Wasser
  • 10 ml Olivenöl für die Pfanne

für das Topping:

  • 3-4 EL pas­sier­te Tomaten (je nach­dem wie groß Du die Pizza machst)
  • Gemüse Deiner Wahl (z.B. 1/​2 Tomate und 1 Champignon)
  • 50 g ge­rie­be­ner Käse light
  • op­tio­nal: Salami oder ein ve­ga­ner Fleischersatz

Zubereitung:

Vermenge zu­nächst in ei­ner Schüssel das Dinkelmehl mit dem Magerquark und dem Backpulver.
Wenn sich der Teig noch nicht rich­tig kne­ten lässt, gib noch ei­nen Esslöffel Wasser hinzu.

Gib dann das Öl in die Pfanne und brei­te den Teig in der noch kal­ten Pfanne aus.
Erhitze da­nach die Pfanne und strei­che die pas­sier­ten Tomaten über den Teig.

Garniere den Teig da­nach mit Gemüse Deiner Wahl (ich ha­be hier ei­ne hal­be Tomate und ei­nen gro­ßen Champignon ge­nom­men) und streue zum Schluss den Käse darüber.

Mach nun ei­nen Deckel über die Pfanne und bra­te die Pizza bei mitt­le­rer Hitze ca. 10 bis 15 Minuten. Fertig :)

Ungefähre Nährwerte:
Eiweiß: 28,5 g
Kohlenhydrate: 45,5 g
Fett: 17 g
Kalorien: 449 kcal

Wenn Dir die Pfannen Pizza ge­schmeckt hat, dann soll­test Du un­be­dingt auch ein­mal un­se­re Low Carb Mini Pizzen oder un­se­re Low Carb Calzone aus­pro­bie­ren. Diese sind näm­lich noch ka­lo­rien­är­mer und zu­dem me­ga nährstoffreich.

Und wenn Du eher auf et­was Süßes stehst, dann ha­ben wir hier auch noch ein paar ka­lo­rien­ar­me Leckereien für Dich:

Low Carb Kinder Country Bowl

Vegetarische Cannelloni

Low Carb Carrot Cake Banana Bread

Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 300 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen, ei­nen um­fang­rei­chen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Diese Kinder Maxi King Bowl ist ide­al für al­le, die ger­ne et­was Süßes früh­stü­cken, aber da­bei gleich­zei­tig auch auf et­was auf ih­re Figur ach­ten wol­len. Denn sie ist nicht nur ka­lo­rien­arm, son­dern auch me­ga ei­weiß­reich und macht gut satt. Zudem lässt sie sich wahn­sin­nig schnell zubereiten.
Lass sie Dir schmecken :)

Kinder Maxi King Bowl

Diese Kinder Maxi King Bowl ist ideal für alle, die gerne etwas Süßes frühstücken, aber gleichzeitig etwas auf auf ihre Figur achten wollen.Zutaten für ei­ne Portion:

  • 200 g Ehrmann Protein Pudding (Karamell- oder Schokogeschmack)
  • 125 g Skyr (al­ter­na­tiv Naturjoghurt)
  • 25 g ge­hack­te Haselnüsse

Zubereitung:

Röste zu­nächst die zer­hack­ten Haselnusskerne kurz in ei­ner be­schich­te­ten Pfanne an.
Gib dann den Skyr in ei­ne Schale, gie­ße den Pudding dar­über und gar­nie­re schließ­lich al­les mit den Haselnüssen. Und schon fertig :)

Ungefähre Nährwerte:
Eiweiß: 37 g
Kohlenhydrate: 18 g
Fett: 19 g
Kalorien: 391 kcal

Dir hat die Kinder Maxi King Bowl gefallen?
Dann ha­be ich hier noch ein paar Rezepte für Dich, die Du un­be­dingt ein­mal aus­pro­bie­ren solltest:

Low Carb Big Mac Rolle

Low Carb Cheesecake mit Mandarinen

Low Carb Calzone

Protein Donuts

Übrigens wuss­test Du, dass in 2 Monaten schon Frühlingsanfang ist?
Wenn Dir jetzt der Angstschweiß run­ter­läuft, weil Du noch nicht Deine Neujahrsvorsätze in die Tat um­ge­setzt hast, kann ich Dich et­was be­ru­hi­gen: auch in kur­zer Zeit kannst Du tol­le Erfolge erzielen.
Aber so lang­sam müss­test Du dann auch mal loslegen!
Wenn Dir da­zu noch der pas­sen­de Plan fehlt, kann ich Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dieses bie­tet Dir al­les, was Du brauchst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu erreichen:
Du be­kommst ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne (für zu Hause oder das Fitnessstudio) über le­cke­re 300 Kochrezepte, Unmengen an Hintergrundwissen und hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Diese Low Carb Big Mac Rolle ge­hört mitt­ler­wei­le zu mei­nen Lieblings-Abnehmgerichten.
Denn sie ist nicht nur re­la­tiv ka­lo­rien­arm, son­dern mit knapp 60 g Eiweiß pro Portion auch ei­ne ech­te Proteinbombe. Zudem eig­net sie sich wun­der­bar zum Mitnehmen.
Lass sie Dir schmecken :)

Low Carb Big Mac Rolle 
Diese Low Carb Big Mac Rolle gehört mittlerweile zu meinen Lieblings-Abnehmgerichten. www.mybodyartist.de
Zutaten für ei­ne gro­ße Portion:

für das Low Carb Wrap:

  • 1 ro­hes Ei
  • 2 Eiklar
  • 60 g Frischkäse light
  • 30 g ge­rie­be­ner Mozzarella light

für die Füllung: 

  • 120 g fett­re­du­zier­tes Rinderhack
  • 1 Tomate
  • 1 klei­ne ro­te Zwiebel
  • ein paar Salatblätter
  • ½ ro­te Paprika
  • 2 Scheiben Emmentaler light

Zubereitung:

Heize zu­nächst den Backofen auf 180 Grad vor.

Vermenge dann die Zutaten für das Wrap in ei­ner Schale. Der Teig wird sehr flüs­sig aber das ist nor­mal so.
Gieße den Teig dann auf ein mit Backpapier aus­ge­klei­de­tes Backblech und ver­tei­le ihn gleich­mä­ßig, so dass ein Rechteck entsteht.
Backe dann den Teig ca. 25 Minuten im Ofen.

In der Zwischenzeit bra­te das Hack zu­sam­men mit der Zwiebel in ei­ner be­schich­te­ten Pfanne.
Würze es da­nach mit Salz und Pfeffer, gib die Tomaten so­wie Paprika hin­zu und lass das Ganze noch et­was vor sich hin köcheln.

Sobald das Wrap fer­tig ge­ba­cken und et­was ab­ge­kühlt ist, ver­tei­le ein paar Salatblätter, die Hackpfanne so­wie den Käse dar­auf. Rolle das Wrap dann ein und gib es noch mal für 2 Minuten in den Ofen da­mit der Käse ver­läuft. Fertig!

Ungefähre Nährwerte:
Eiweiß: 59 g
Kohlenhydrate: 15 g
Fett: 16 g
Kalorien: 452 kcal

Dir hat un­se­re Low Carb Big Mac Rolle geschmeckt?
Dann soll­test Du un­be­dingt auch ein­mal die­se Rezepte ausprobieren:

Crunch Wrap Supreme

Döner Bowl

Low Carb Cheeseburger Auflauf

Protein Pizza Brötchen

Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 300 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen, ei­nen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen zu Deiner Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt spannend?
Dann klick hier für mehr Infos!!
(Bis ein­schließ­lich Mittwoch gibt es mit dem Code traumbody2024 gan­ze 50 € Rabatt an­läss­lich un­se­res 10-jäh­ri­gen Jubiläums!!)

Dieser Low Carb Marmorkuchen aus un­se­rem Bikinibodyprogramm schmeckt wirk­lich so le­cker, dass ich mich echt schwer da­mit tue das Rezept kos­ten­los her­aus­zu­ge­ben. Doch lei­der ist mir ges­tern Nacht ein Kuchen, den ich heu­te pos­ten woll­te im Ofen an­ge­brannt, da­her ma­che ich heu­te ein­mal ei­ne Ausnahme ;)

Der Kuchen ge­fällt mir des­halb so gut, weil er wirk­lich sehr saf­tig schmeckt und zu­dem aus­schließ­lich Zutaten ent­hält, die Deinen Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht hal­ten und Dir so er­mög­li­chen Deinen Heißhunger bes­ser zu kon­trol­lie­ren. Zudem ist er reich an satt­ma­chen­den Ballaststoffen und Proteinen, die Deinen Stoffwechsel ankurbeln.

Also pro­bie­re ihn un­be­dingt mal aus!

Low Carb Marmorkuchen

Zutaten für ca. 10 Portionen:

für den Schokoteig:

Zubereitung:

Heize zu­nächst den Backofen auf 180 Grad vor.
Gib dann al­le Zutaten für den Vanilleteig nach­ein­an­der in ei­ne Schüssel und ver­men­ge sie ca. 4 Minuten mit Hilfe ei­nes Handmixers. Wenn der Teig zu flüs­sig wird, fü­ge noch ei­nen wei­te­ren Esslöffel Mandelmehl hinzu.
Gib da­nach den Teig in ei­ne mit et­was Kokosöl ein­ge­fet­te­te recht­ecki­ge Backform.
Bring dann die Schokolade in ei­nem Wasserbad zum Schmelzen und ver­mi­sche sie in ei­nem Topf mit dem Whey Protein, dem Kakao so­wie 2 Esslöffel von dem Vanilleteig.
Träufle schließ­lich die Schokoladensoße mus­ter­ar­tig auf den Vanilleteig und ver­mi­sche sie da­nach ganz vor­sich­tig ein klei­nes biss­chen mit Hilfe ei­ner Gabel.
Backe den Low Carb Marmorkuchen schließ­lich ca. 55 Minuten lang im Ofen. Fertig :)

Ungefähre Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro Portion):
Eiweiß: 129 g /​13 g
Kohlenhydrate: 34 g /​3 g
Fett: 66 g /​7 g
Kalorien: 1.246 kcal /​125 kcal

Dir hat die­ser Low Carb Marmorkuchen gefallen?
Dann ha­be ich hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Du lie­ben wirst:
Low Carb Franzbrötchen

Low Carb Calzone

Low Carb Quarkbällchen mit Erdbeeren

Low Carb Donauwelle

Und wenn Du jetzt nach Deinem Sommerurlaub wie­der an Deiner Traumfigur ar­bei­ten willst, kann ich Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies be­inhal­tet über 300 fa­mi­len­ge­rech­te Rezepte so­wie hoch­ef­fek­ti­ve Trainings- & Ernährungspläne für ma­xi­ma­le Fettverbrennung und Du hast da ei­nen Coach an Deiner Seite, der Dir hilft das Programm um­set­zen und an den Du Dich je­der­zeit bei Fragen wen­den kannst.
Klingt interessant?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Naschen und da­bei gleich­zei­tig den Stoffwechsel an­kur­beln – ist das möglich?
Ja, denn die­se le­cke­ren Low Carb Bounty ent­hal­ten we­der Zucker noch Laktose und die in der Kokosnuss ent­hal­te­nen mit­tel­ket­ti­gen Fettsäuren för­dern so­gar die Fettverbrennung.

Kokosmilch ent­hält näm­lich so­ge­nann­te mit­tel­ket­ti­ge Triglyceride.
Dies sind Fettsäuren, die der Körper be­son­ders schnell in Energie um­wan­deln kann.
Das Fett wird al­so nicht wie bei an­de­ren Fettsäuren im Gewebe ein­ge­la­gert, son­dern di­rekt zur Versorgung des Körpers ver­wen­det. Dadurch kur­belt Kokosfett den Stoffwechsel an, stärkt das Immunsystem und be­lebt die Schilddrüse (bei ei­ner Schilddrüsenunterfunktion).

Auch, wenn MCT-Fettsäuren den Stoffwechsel an­kur­beln, heißt dies aber nicht, dass sie au­to­ma­tisch schlank ma­chen, denn am Ende des Tages kommt es im­mer noch dar­auf an, wie viel Kalorien Du zu Dir nimmst. Deswegen gilt auch bei selbst ge­mach­ten Süßigkeiten: „Nasche in Maßen!“.

Hier nun un­ser Low Carb Bounty Rezept :)

Low Carb Bounty

Naschen und dabei gleichzeitig den Stoffwechsel ankurbeln - ist das möglich? Ja, denn diese leckeren Low Carb Bounty enthalten weder Zucker noch Laktose. www.mybodyartist.de

Zutaten:

Für die Füllung:

  • 100 g ge­ras­pel­te Kokosnuss
  • 2 EL Kokosmilch
  • 2 EL flüs­si­ges Kokosöl
  • 2 EL Honig (al­ter­na­tiv Xucker Light und et­was mehr Kokosmilch)
  • 1 TL Vanille-Extrakt

Für die Glasur:

  • 100 g Schokolade mit min. 75 % Kakaoanteil (je mehr Kakaoanteil des­to ge­sün­der und satt­ma­chen­der, aber des­to bit­te­rer schmeckt sie auch)

Zubereitung:

Vermenge al­le Zutaten für die Füllung in ei­ner Schale. Experimentiere da­bei ein we­nig: Wenn der Teig zu fest ist, gib mehr Honig oder Kokosmilch da­zu. Wenn er zu flüs­sig ist, fü­ge mehr ge­ras­pel­te Kokosnuss da­zu. Rühre Naschen und dabei gleichzeitig den Stoffwechsel ankurbeln - ist das möglich? Ja, denn diese leckeren Low Carb Bounty enthalten weder Zucker noch Laktose. www.mybodyartist.deschließ­lich gut um und for­me mit Deinen Händen klei­ne Bällchen oder Riegel. Lege die­se dann auf ei­nen Teller mit Backpapier und stel­le sie für meh­re­re Stunden in den Kühlschrank.
Sobald die Bällchen rich­tig fest ge­wor­den sind, nimm sie wie­der raus aus dem Kühlschrank und be­rei­te die Glasur vor. Bring da­zu Wasser in ei­nem Topf zum Kochen und stell in den Topf ei­nen an­de­ren klei­nen Topf mit der Schokolade. Nimm den Topf von der Herdplatte so­bald die Schokolade ge­schmol­zen ist und tun­ke dann die Kokosbällchen bzw. -rie­gel in die Schokoladensoße ein. Lass sie dann noch ein mal et­was ab­küh­len (am bes­ten im Kühlschrank) und ser­vie­re sie dann die Low Carb Bounty als Dessert.
Guten Appetit!

Auf den Geschmack ge­kom­men? Hier ha­ben wir noch ein paar wei­te­re Low Carb Rezepte für Dich:

Low Carb Marmor Bananenbrot

Low Carb Karottenkuchen

Low Carb Apfelkäsekuchen

Low Carb Maulwurfkuchen

Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 300 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!