Our Blog

Für diese Frozen Joghurt Riegel brauchst Du nur vier Zutaten und noch nicht einmal einen Löffel! Und das Beste ist: sie enthalten weder Zucker, noch gesundheitsschädigende Transfette. So kannst Du Dir auch im Frühling etwas Süßes gönnen und gleichzeitig etwas Gutes für Deine Gesundheit tun.

So funktioniert’s:

Für diese Frozen Joghurt Riegel brauchst Du nur vier Zutaten und noch nicht einmal einen Löffel! Und das Beste ist: sie enthalten weder Zucker, noch gesundheitsschädigende Transfette. So kannst Du Dir auch im Frühling etwas Süßes gönnen und gleichzeitig etwas Gutes für Deine Gesundheit tun.Zutaten für zwei Frozen Joghurt Riegel:

  • 300 g Skyr
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Vanille Whey Protein
  • Obst Deiner Wahl (z.B. Brombeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Bananen, etc.)
  • optional: ein paar Nüsse oder Trockenfrüchte Deiner Wahl (z.B. Haselnüsse, Walnüsse, Pistazien, Kokosmus,  Datteln, Rosinen)

Zubereitung:

Vermische zunächst den Skyr mit dem Honig und dem Whey Protein. Schneide das Obst klein und zerhacke die Nüsse. Optional kannst Du die Nüsse auch kurz in einer Pfanne etwas anrösten. Gib dann alles zu dem Skyr hinzu und rühre gut um. Wenn Du es etwas süßer magst, kannst Du auch noch etwas mehr Honig oder ein paar Datteln hinzufügen.
Gib schließlich den Frozen Joghurt in eine Eisform (Riegelform oder Stielform) und stelle ihn für einige Stunden ins Tiefkühlfach. Fertig!

Haben Dir die Frozen Yoghurt Riegel geschmeckt? Dann würde ich mich über einen Kommentar auf meiner Instagramseite @mybodyartist freuen.
Hier auf meinem Blog findest Du übrigens auch noch mehr Eisrezepte wie z.B.:
Low Carb Eis am Stiel
Low Carb Mon Chérie Eiskonfekt
Low Carb Cherry Garcia Eis
Bounty Eis

Und alle Infos zu unserem Trainings- & Ernährungsprogramm speziell für Frauen mit über 300 Rezepten und unbegrenzter persönlicher Betreuung findest Du hier: KLICK HIER!

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Cookie-Einstellung

    Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Deiner Auswahl findest Du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

    Treffe eine Auswahl, um fortzufahren

    Deine Auswahl wurde gespeichert!

    Weitere Informationen

    Hilfe

    Um fortfahren zu können, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst Du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

    • Alle Cookies zulassen:
      Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
    • Keine Cookies zulassen:
      Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

    Du kannst Deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

    Zurück