Category: Rezepte

Dieser Low Carb Zitronenkuchen mit Blaubeeren eig­net sich per­fekt für al­le, die wäh­rend ih­rer Diät nicht auf Süßes ver­zich­ten wollen.
Denn er ent­hält kei­nen Zucker, ist sehr ka­lo­rien­arm und dar­über hin­aus reich an satt­ma­chen­den Proteinen und Ballaststoffen.

Lass ihn Dir schmecken :)

Low Carb Zitronenkuchen mit Blaubeeren

Dieser Low Carb Zitronenkuchen mit Blaubeeren eignet sich perfekt für alle, die während ihrer Diät nicht auf Süßes verzichten wollen. Denn er enthält keinen Zucker, ist sehr kalorienarm und darüber hinaus reich an sattmachenden Proteinen und Ballaststoffen. www.mybodyartist.deZutaten:

  • 200 g Mandelmehl
  • 30 g Kokosmehl
  • 1 TL Flohsamenschalen
  • 125 g Puder-Erythrit
  • 1 TL Backpulver
  • 3 ro­he Eier
  • 150 g Magerquark
  • 70 g Halbfettbutter
  • Saft von 2 Zitronen
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Heidelbeeren

für das Topping:

  • 100 g Puder-Erythrit
  • Saft ei­ner hal­ben Zitrone
  • et­was Zitronenabrieb

Zubereitung:

Vermenge in ei­ner Schale die tro­cke­nen Zutaten und in ei­ner an­de­ren Schale die feuchten.

Vermische dann bei­des und rüh­re an­schlie­ßend die Heidelbeeren unter,

Gib den Teig nun in ei­ne mit Backpapier aus­ge­klei­de­te Springform und plat­zie­re an­schlie­ßend und ba­cke den Low Carb Zitronenkuchen ca. 60 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen.

Vermenge da­nach das Puder-Erythrit mit dem Zitronensaft und ver­tei­le die Glasur an­schlie­ßend über den Kuchen und streue noch et­was Zitronenabrieb dar­über (wenn Du es nicht so sau­er magst, kannst Du die Glasur auch ein­fach weglassen).

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro 100 g):
Eiweiß: 154,5 g /​12 g
Kohlenhydrate: 36 g /​3 g
Fett: 79,5 g /​6 g
Kalorien: 1.478 kcal/​117 kcal

Dir hat der Low Carb Zitronenkuchen gefallen?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Dir be­stimmt schme­cken werden:

Low Carb Chocolate Chip Kuchen

Low Carb Karottenkuchen

Low Carb Maulwurfkuchen

Lotus Cheesecake

Und wenn Du noch recht­zei­tig zum Sommeranfang Deine Problemzonen zum Schmelzen brin­gen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser All-in­clu­si­ve Bikinibodyprogramm ans Herz legen!
Dieses bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst, um schnellst mög­lich Deine Ziele zu erreichen:
Du be­kommst über 350 satt­ma­chen­de Kochrezepte, die Deinen Stoffwechsel an­kur­beln, Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Video-Anleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne (Low Carb, Moderate Carb oder High Carb), um­fang­rei­che Ernährungsguides mit 300 Seiten Hintergrundwissen und Du hast zu­dem ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick jetzt hier für mehr Informationen!!
(Bis ein­schließ­lich Mittwoch gibt es mit dem Code traumbody2024 gan­ze 50 € Rabatt an­läss­lich un­se­res 10-jäh­ri­gen Jubiläums!!)

Dieser Low Carb Gyros Auflauf eig­net sich per­fekt zum Abnehmen.
Denn ob­wohl er sehr ka­lo­rien­arm ist, macht er echt gut satt.
Zudem ist es reich an Eiweiß, das Deinen Stoffwechsel ankurbelt.

Lass ihn Dir schmecken :)

Low Carb Gyros Auflauf

Dieser Low Carb Gyros Auflauf eignet sich perfekt zum Abnehmen. Denn obwohl er sehr kalorienarm ist, macht er echt gut satt. Zudem ist es reich an Eiweiß, das Deinen Stoffwechsel ankurbelt.Zutaten für zwei Portionen:

  • 200 g Kartoffeln
  • 400 ml stü­cki­ge Tomaten
  • 1 ro­te Zwiebel
  • 150 g Karotten
  • 150 g ro­te Paprika
  • 200 g Zucchini
  • op­tio­nal: ein paar Champignons
  • 60 ml Sojasahne light
  • 1 TL Olivenöl
  • 200 g Hähnchen-Gyros
  • Gyrosgewürze (al­ter­na­tiv et­was Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Koriander, Kreuzkümmel und Thymian)
  • 50 g ge­rie­be­ner Käse light

Zubereitung:

Schneide die Kartoffeln in dün­ne Scheiben und ko­che sie 15 Minuten in ei­nem Topf (oder ba­cke sie in der Mikrowelle).

In der Zwischenzeit wa­sche das Gemüse und schnei­de es klein.

Gib dann das Gemüse zu­sam­men mit den stü­cki­gen Tomaten, Kartoffeln und der Sahne in ei­ne Auflaufform und ba­cke es ca. 25 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen.

Erhitze wäh­rend­des­sen das Öl in ei­ner Pfanne und bra­te dar­in das Fleisch gut durch.
Würze es dann und gib es an­schlie­ßend zu­sam­men mit dem Käse zu dem Gemüse hinzu.

Backe den Low Carb Gyros Auflauf nun noch ca. 10 wei­te­re Minuten im Ofen. Fertig :)

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro Portion):
Eiweiß: 76,5 g /​38 g
Kohlenhydrate: 76 g /​38 g
Fett: 24,5 g /​12 g
Kalorien: 831 kcal /​415 kcal

Dir hat der Low Carb Gyros Auflauf geschmeckt?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Du un­be­dingt ein­mal aus­pro­bie­ren solltest:

Crunchwrap Supreme

Döner Bowl (geht auch mit Gyros)

Low Carb Cheeseburger Auflauf

Protein Pizzabrötchen

Und wenn Du noch recht­zei­tig zum Sommeranfang in Topform kom­men willst, dann kön­nen wir Dir un­ser All-in­clu­si­ve Bikinibodyprogramm ans Herz legen!
Dieses bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst, um schnellst mög­lich Deine Ziele zu erreichen:
Du be­kommst über 350 satt­ma­chen­de Kochrezepte, die Deinen Stoffwechsel an­kur­beln, Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Video-Anleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne (Low Carb, Moderate Carb oder High Carb), um­fang­rei­che Ernährungsguides mit 300 Seiten Hintergrundwissen und Du hast zu­dem ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick jetzt hier für mehr Informationen!!
(Bis ein­schließ­lich Mittwoch gibt es mit dem Code traumbody2024 gan­ze 50 € Rabatt an­läss­lich un­se­res 10-jäh­ri­gen Jubiläums!!)

Dieser Low Carb Chocolate Chip Kuchen ist ide­al für al­le, die ab­neh­men oder sich zu­cker­frei er­näh­ren wol­len und gleich­zei­tig nicht auf Süßes ver­zich­ten möchten.
Denn er ist nicht nur ka­lo­rien­arm, son­dern auch me­ga reich an Eiweiß und Ballaststoffen, die für ein hö­he­res Sättigungsgefühl und ei­nen schnel­le­ren Stoffwechsel sorgen.
Und oben­drein schmeckt er auch noch un­fass­bar lecker.

Also pro­bie­re ihn un­be­dingt ein­mal aus :)

Low Carb Chocolate Chip Kuchen
(er­gibt ca. 10 Portionen)

Dieser Low Carb Chocolate Chip Kuchen ist ideal für alle, die abnehmen oder sich zuckerfrei ernähren wollen und gleichzeitig nicht auf Süßes verzichten möchten. Denn er ist nicht nur kalorienarm, sondern auch mega reich an Eiweiß und Ballaststoffen, die für ein höheres Sättigungsgefühl und einen schnelleren Stoffwechsel sorgen. Und obendrein schmeckt er auch noch unfassbar lecker. www.mybodyartist.deZutaten:

Zubereitung:

Einfach al­le Zutaten ver­men­gen und den Teig an­schlie­ßend in ei­ne mit Backpapier aus­ge­stat­te­te Kastenform geben.

Dann ca. 30 Minuten bie 200 Grad Ober-/Unterhitze im Ofen ba­cken und an­schlie­ßend mit ge­schmol­ze­ner Schokolade gar­nie­ren. Und fer­tig ist Dein Low Carb Chocolate Chip Kuchen :)

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro 100 g):
Eiweiß: 138 g /​18 g
Kohlenhydrate: 47,5 g /​6 g
Fett: 111 g /​15 g
Kalorien: 1.741 kcal /​230 kcal

Dir hat der Low Carb Chocolate Chip Kuchen geschmeckt?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Dir mit Sicherheit ge­fal­len werden:

Low Carb Karottenkuchen

Low Carb Marmorkuchen mit Cheesecakefüllung

Lotus Cheesecake

Low Carb Blueberry Cheesecake


Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 350 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen, wis­sen­schaft­lich fun­dier­ten Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!
(Bis ein­schließ­lich Mittwoch gibt es mit dem Code traumbody2024 gan­ze 50 € Rabatt an­läss­lich un­se­res 10-jäh­ri­gen Jubiläums!!)

Dieses Crunchwrap Supreme ist dem le­cke­ren Wrap von Taco Bell nach­ge­ei­fert und eig­net sich auch gut für Deine Diät.
Denn es ist nicht nur sehr ka­lo­rien­arm (nur 310 kcal pro Stück), son­dern gleich­zei­tig auch sehr eiweißreich.

Lass es Dir schmecken :)

Crunchwrap Supreme

Dieses Crunchwrap Supreme ist dem leckeren Wrap von Taco Bell nachgeeifert und eignet sich auch gut für Deine Diät. Denn es ist nicht nur sehr kalorienarm (nur 310 kcal pro Stück), sondern gleichzeitig auch sehr eiweißreich. www.mybodyartist.deZutaten für zwei Portionen (2 Sandwichhälften):

  • 1 gro­ßes Protein Wrap
  • 2 klei­ne, run­de Wraps (ein­fach aus 2 gro­ßen Wraps aus­schnei­den. Du kannst die Reste spä­ter zu Nachos ver­ar­bei­ten, in­dem Du sie kurz in den Ofen oder die Mikrowelle gibst)
  • 1 TL Olivenöl für die Pfanne
  • 70 fett­re­du­zier­tes Rinderhack
  • et­was Salz und Pfeffer
  • ein paar Salatblätter
  • Nacho Soße
    • 30 ml fett­ar­me Milch
    • 1/​2 TL Mehl
    • et­was Knoblauchpulver
    • 30 g ge­rie­be­ner Käse light
  • Kalorienarme Sour Cream 
    • 30 g Skyr
    • et­was Limettensaft
  • Pico de Gallo 
    • 1/​2 Tomate
    • 1/​2 Zwiebel
    • 1/​2 Limette
    • et­was Koriander
  • Guacamole light
    • 30 g Avocado
    • 20 g Skyr
    • 1/​4 Limette
    • et­was Salz
  • für das Topping: 20 g ge­rie­be­ner Käse light

Zubereitung:

Backe die Wraps kurz im Backofen oder in der Mikrowelle.

In der Zwischenzeit er­hit­ze das Olivenöl in ei­ner Pfanne und bra­te dar­in das Fleisch.
Würze es da­nach gut durch.

Erwärme dann in ei­nem Kochtopf die Milch zu­sam­men mit den rest­li­chen Zutaten für die Nachosoße bis der Käse ge­schmol­zen ist.

Schneide auch das gan­ze Gemüse klein und rich­te es an:
-Schmecke für die Sour Cream den Skyr mit dem Limettensaft ab.
-Für die Pico de Gallo schnei­de die Tomate und Zwiebel in klei­ne Stückchen und ver­men­ge sie an­schlie­ßend mit dem Limettensaft und Koriander.
-Und für die Guacamole drü­cke die Avocado mit ei­ner Gabel klein und ver­mi­sche sie an­schlie­ßend mit dem Skyr, Limettensaft und Salz.

Schnapp Dir nun ein gro­ßer Protein Wrap und gib dar­auf das Fleisch.
Gib auf die­ses da­nach die Nachsoße und dann ei­nes der klei­nen Wraps.
Streiche auf die­ses nun die Sour Cream und gib an­schlie­ßend die Pico de Gallo, ein paar klei­ne Salatblätter so­wie den ge­rie­be­nen Käse darauf.
Bestreiche da­nach die an­de­re klei­ne Wrap-Scheibe mit der Guacamole und plat­zie­re sie mit der Guacamole nach un­ten darüber.

Falte das Crunchwrap Supreme nun so, dass es gut ver­schlos­sen ist und bra­te es an­schlie­ßend von bei­den Seiten in der Pfanne.
Schneide es schließ­lich in zwei Hälften. Fertig :)

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro Stück):
Eiweiß: 43,5 g /​22 g
Kohlenhydrate: 44 g /​22 g
Fett: 30 g /​15 g
Kalorien: 620 kcal /​310 kcal

Dir hat das Crunchwrap Supreme geschmeckt?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Du un­be­dingt ein­mal aus­pro­bie­ren solltest:

Döner Bowl

Low Carb Cheeseburger Auflauf

Protein Pizzabrötchen


Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 350 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen, wis­sen­schaft­lich fun­dier­ten Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Dieser Marmorkuchen mit Cheesecakefüllung ist nicht nur me­ga le­cker, son­dern eig­net sich auch per­fekt für Deine Diät!
Denn er ist zu­cker­frei, me­ga ei­weiß­reich und hat dar­über hin­aus auch ge­ra­de ein­mal 192 kcal pro 100 g!

Lass ihn Dir schmecken :)

Marmorkuchen mit Cheesecakefüllung

Dieser Marmorkuchen mit Cheesecakefüllung ist nicht nur mega lecker, sondern eignet sich auch perfekt für Deine Diät! Denn er ist zuckerfrei, mega eiweißreich und hat darüber hinaus auch gerade einmal 192 kcal pro 100 g! www.mybodyartist.deZutaten:

für den Schokoteig:

für den Cheesecake-Teig:

  • 1 ro­hes Ei
  • 100 g Frischkäse light
  • 125 g Skyr
  • 45 g Puder-Erythrit
  • 1 TL Vanille-Extrakt

für das Topping:

Zubereitung:

Verrrühre zu­nächst die Zutaten für den Schokoteig in ei­ner Schüssel.

Fette da­nach ei­ne Gugelhupfform ein und gib in die­se die Hälfte des Schokoteigs.
Verteile den Teig da­da­bei auch an den Seiten der Gugelhupfform, da­mit spä­ter der Cheesecaketeig von dem Schokoteig um­schlos­sen ist.

Vermische nun in ei­ner se­pa­ra­ten Schüssel die Zutaten für den Cheesecaketeig und gib die­sen in die Kuhle über den Schokoteig.
Verteile schließ­lich den rest­li­chen Schokoteig über dem Cheesecaketeig und ba­cke den Kuchen ca. 50 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze im Ofen.
Wenn Du willst, kannst Du den Kuchen jetzt noch mit et­was ge­schmol­ze­ner Schokolade gar­nie­ren. Fertig :)

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro 100 g):
Eiweiß: 171 g /​15 g
Kohlenhydrate: 102 g /​9 g
Fett: 118 g /​10,5 g
Kalorien: 2.154 kcal /​192 kcal

Dir hat un­ser Low Carb Marmorkuchen mit Cheesecakefüllung gefallen?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Du un­be­dingt ein­mal aus­pro­bie­ren solltest:

Lotus Cheesecake

Low Carb Karottenkuchen

Low Carb Maulwurfkuchen

Low Carb Schoko Orangen Kuchen


Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 350 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen, wis­sen­schaft­lich fun­dier­ten Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Dieser Low Carb Zwiebelkuchen ist ei­ne tol­le Alternative zu nor­ma­len Zwiebelkuchen, da er deut­lich we­ni­ger Kalorien ent­hält und zu­dem me­ga ei­weiß­reich ist.
Da wir ihn oh­ne Mehl an­ge­fer­tigt ha­ben, eig­net er sich auch für al­le mit ei­ner Glutenintoleranz.

Lass ihn Dir schmecken :)

Low Carb Zwiebelkuchen
(er­gibt ca. 3 Portionen)

Dieser Low Carb Zwiebelkuchen ist eine tolle Alternative zu normalen Zwiebelkuchen, da er deutlich weniger Kalorien enthält und zudem mega eiweißreich ist. www.mybodyartist.deZutaten:

  • 1 TL Olivenöl
  • 250 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g ge­rie­be­ner Käse light
  • 200 g Skyr
  • 3 ro­he Eier
  • 100 g Schinkenwürfel light (2 % Fett) + 20 g für das Topping
  • et­was Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Petersilie

Zubereitung:

Schneide zu­nächst die Zwiebel in Ringe und ha­cke den Knoblauch klein.
Brate da­nach bei­des in ei­ner ein­ge­fet­te­ten Pfanne.

In der Zwischenzeit ver­men­ge die Eier mit dem Skyr und dem Käse.
Rühre da­nach auch die Schinkenwürfel so­wie die Zwiebeln un­ter und gib da­nach al­les in mit Backpapier aus­ge­leg­te Springform.

Streue schließ­lich die rest­li­chen Schinkenwürdel dar­über und ba­cke den Low Carb Zwiebelkuchen ca. 70 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen. Fertig :)

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro Portion):
Eiweiß: 113 g /​38 g
Kohlenhydrate: 31,5 /​10,5
Fett: 50,5 g /​17 g
Kalorien: 1.033 kcal /​344 kcal

Dir hat der Low Carb Zwiebelkuchen geschmeckt?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Dir mit Sicherheit ge­fal­len werden:

Döner Bowl

Protein Pizzabrötchen

Low Carb Maulwurfkuchen

Low Carb Karottenkuchen


Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 350 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen, wis­sen­schaft­lich fun­dier­ten Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!
(Bis ein­schließ­lich Mittwoch gibt es mit dem Code traumbody2024 gan­ze 50 € Rabatt an­läss­lich un­se­res 10-jäh­ri­gen Jubiläums!!)

Diese Skyr Grießschnitten eig­nen sich per­fekt für Deine Diät.
Denn sie ent­hal­ten kei­ne Butter und wer­den auch nicht frit­tiert und sind da­durch me­ga kalorienarm.
Zudem ma­chen sie auch gut satt und eig­nen sich pri­ma zum Mitnehmen.
Lass sie Dir schmekcen :)

Skyr Grießschnitten

Diese Skyr Grießschnitten eignen sich perfekt für Deine Diät. Denn sie enthalten keine Butter und werden auch nicht frittiert und sind dadurch mega kalorienarm. Zudem machen sie auch gut satt und eignen sich prima zum Mitnehmen. www.mybodyartist.deZutaten für ca. 9 Stück:

  • 130 g Vollkorngrieß
  • 2 ro­he Eier
  • 350 g Skyr
  • 60 g Puder-Erythrit
  • 1 EL Vanille-Extrakt
  • 1/​2 TL Abrieb ei­ner Zitrone
  • 1 Prise Salz

für die Beilage:

  • 300 g Erdbeeren (oder an­de­res Obst wie z.B. Pfirisich)
  • 2 EL Erythrit

Zubereitung:

Trenne zu­nächst die Eier und schla­ge das Eiweiß steif.
Vermenge dann das Eigelb mit dem Puder-Erythrit, Grieß, Vanille-Extrak, der Zitronenschale, dem Salz und dem Skyr.
Hebe da­nach das Eiweiß unter.

Kleide nun ei­ne Backform mit Backpapier aus und gie­ße in die­se den Teig.
Backe den Grießkuchen ca. 35 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze im Ofen.

In der Zwischenzeit er­hit­ze die Erdbeeren zu­sam­men mit dem Erythrit in ei­nem Topf.
Stampfe sie mit ei­nem Löffel et­was klein und lass sie so lan­ge ko­chen bis die Erdbeersoße et­was ein­ge­dickt ist.

Nimm den Grießkuchen dann aus dem Ofen, lass ihn gut ab­küh­len und schnei­de ihn in klei­ne Stücke.
Verzehre die Skyr Grießschnitten schließ­lich mit der Erdbeersoße.

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro 100 g):
Eiweiß: 64 g /​6,5 g
Kohlenhydrate: 123 g /​12,5 g
Fett: 13 g /​1,5 g
Kalorien: 869 kcal /​88 kcal

Dir ha­ben un­se­re Skyr Grießschnitten gefallen?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Du un­be­dingt ein­mal aus­pro­bie­ren solltest:

Mini Käsekuchen mit nur 282 kcal

Protein Pizzabrötchen

Low Carb Karottenkuchen

Low Carb Pizzabrot

Und wenn Du noch recht­zei­tig zum Sommeranfang in Topform kom­men willst, dann kön­nen wir Dir un­ser All-in­clu­si­ve Bikinibodyprogramm ans Herz legen!
Dieses bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst, um schnellst mög­lich Deine Ziele zu erreichen:
Du be­kommst über 300 satt­ma­chen­de Kochrezepte, die Deinen Stoffwechsel an­kur­beln, Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Video-Anleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne (Low Carb, Moderate Carb oder High Carb), um­fang­rei­che Ernährungsguides mit 300 Seiten Hintergrundwissen und Du hast zu­dem ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick jetzt hier für mehr Informationen!!
(Bis ein­schließ­lich Mittwoch gibt es mit dem Code traumbody2024 gan­ze 50 € Rabatt an­läss­lich un­se­res 10-jäh­ri­gen Jubiläums!!)

Diese Hawaii Pizzabrötchen sind ei­ne tol­le Alternative, wenn Du et­was auf Deine schlan­ke Linie ach­ten willst, aber trotz­dem nicht auf den Geschmack von Pizza ver­zich­ten willst.
Denn sie sind me­ga ei­weiß­reich, ka­lo­rien­arm (nur 150 kcal pro Stück) und eig­nen sich dar­über hin­aus auch gut zum Mitnehmen.

Lass sie Dir schmecken :)

Hawaii Pizzabrötchen

Diese Hawaii Pizzabrötchen sind eine tolle Alternative, wenn Du etwas auf Deine schlanke Linie achten willst, aber trotzdem nicht auf den Geschmack von Pizza verzichten willst. Denn sie sind mega eiweißreich, kalorienarm und eignen sich darüber hinaus auch gut zum Mitnehmen. www.mybodyartist.deZutaten für ca. 9 Stück:

  • 130 g Dinkelmehl
  • 10 g Backpulver
  • 1,5 EL Pizzagewürz (Werbung: ak­tu­ell 21 % Rabatt bei JustSpices mit dem Code „jus​t​fit​girls​.wi​ki“)
  • 150 g Skyr oder Magerquark
  • 1 EL Olivenöl
  • 30 g Tomatenmark (oder Tomatensoße)
  • 140 g Kochschinken
  • 150 g un­ge­zu­cker­te Ananas
  • 90 g ge­rie­be­ner Käse light + 50 g für das Topping

Zubereitung:

Vermenge zu­nächst die tro­cke­nen Zutaten.
Gib da­nach den Quark, das Öl und das Tomatenmark hin­zu und ver­men­ge al­les gut.
Schneide dann den Schinken und die Ananas in sehr klei­ne Stückchen.
Tupfe die Ananas da­nach mit ei­nem Küchentuch gut ab.
Gib sie da­nach zu­sam­men mit dem Schinken und dem Käse zu dem Pizzateig und rüh­re gut um.

Forme den Teig nun zu klei­nen Kugeln und gib sie an­schlie­ßend auf ein mit Backpapier aus­ge­leg­tes Backblech und streue noch ein­mal et­was Käse drüber.
Backe die Hawaii Pizzabrötchen schließ­lich ca. 25 bis 30 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen. Fertig :)

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro Stück):
Eiweiß: 101,5 g /​11 g
Kohlenhydrate: 136,5 g /​15 g
Fett: 44,5 g /​5 g
Kalorien: 1.353 kcal /​150 kcal

Dir ha­ben die Hawaii Pizzabrötchen geschmeckt?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Dir ge­fal­len werden:

Döner Bowl

Low Carb Cheeseburger Auflauf

Kalorienarmer Chicken Burger

Low Carb Pizzabrot


Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 350 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen, wis­sen­schaft­lich fun­dier­ten Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!

Dieser Lotus Cheesecake ist ei­ne tol­le Alternative, wenn Du wäh­rend Deiner Diät nicht auf Süßes ver­zich­ten willst.
Anders als die meis­ten an­de­ren Kuchen von uns, ist er zwar nicht zu­cker­frei, wir ha­ben ihn aber so ge­stal­tet, dass er me­ga ei­weiß­reich ist und Du trotz­dem ei­ni­ge Kalorien spa­ren kannst.

Lass ihn Dir schmecken :)

Lotus Cheesecake

Dieser Lotus Cheesecake ist eine tolle Alternative, wenn Du während Deiner Diät nicht auf Süßes verzichten willst. Anders als die meisten anderen Kuchen von uns, ist er zwar nicht zuckerfrei, wir haben ihn aber so gestaltet, dass Du trotzdem einige Kalorien sparen kannst. www.mybodyartist.deZutaten:

für den Boden:

  • 75 g Lotus Biscoff Kekse oder Biscoff Crumbs
  • 50 g Mandelmehl (kannst al­ter­na­tiv auch ein­fach mehr Kekse neh­men, hat dann aber mehr Kalorien)
  • 40 g Halbfettbutter (ge­schmol­zen)

für den Cheesecake-Teig:

für das Topping:

Zubereitung:

Heize zu­nächst den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Gib dann die Kekse in ei­ne Tüte und klop­fe sie bröselig.
Vermische sie an­schlie­ßend mit dem Mandelmehl und der Butter und gib den Teig in ei­ne klei­ne mit Backpapier aus­ge­leg­te Springform.

Vermenge da­nach die Zutaten für den Cheesecake-Teig mit ei­nem Handmixer und gie­ße den Teig über den Keksteig in der Backform.

Backe nun den Kuchen ca. 55 Minuten im Backofen (schau aber zwi­schen­durch ein­mal nach und mach den Stäbchentest).

Lass ihn da­nach gut ab­küh­len und ver­tei­le an­schlie­ßend den Lotus Brotaufstrich darüber.
Sollte er sehr fest sein, kannst Du ihn kurz in die Mikrowelle ge­ben bis er et­was flüs­si­ger ge­wor­den ist.

Erhitze da­nach die Schokolade in der Mikrowelle oder ei­nem Wasserbad und ver­tei­le sie mit ei­nem Löffel über dem Lotus Cheesecake. Fertig :)

Nährwerte (gan­zes Rezept /​pro 100 g):
Eiweiß: 115,5 g /​13 g
Kohlenhydrate: 152 g /​17 g
Fett: 97,5 g /​10,5 g
Kalorien: 1.948 kcal /​207 kcal

Dir hat der Lotus Cheesecake geschmeckt?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Dir mit Sicherheit ge­fal­len werden:

Low Carb Kürbis Karottenkuchen

Low Carb Maulwurfkuchen

Low Carb Blueberry Cheesecake

Low Carb Marmorkuchen

Wenn Du die­se Döner Bowl ein­mal pro­biert hast, willst Du wäh­rend Deiner Diät nichts an­de­res mehr essen.
Denn sie schmeckt wirk­lich me­ga le­cker und hat oben­drein top Nährwerte und macht rich­tig gut satt.
Lass sie Dir schmecken :)

Döner Bowl

Wenn Du dieser Döner Bowl einmal probiert hast, willst Du während Deiner Diät nichts anderes mehr essen. Denn sie schmeckt wirklich mega lecker und hat obendrein top Nährwerte und macht richtig gut satt. www.mybodyartist.deZutaten für ei­ne Portion:

  • 1 TL Olivenöl für die Pfanne
  • 125 g fett­ar­mes TK-Hähnchen Kebab Fleisch (al­ter­na­tiv veganes)
  • 125 g fest­ko­chen­de Kartoffeln (zzgl. 1 TL Olivenöl so­wie et­was Salz und Paprikapulver)
  • 1 Handvoll Salat Deiner Wahl
  • 1/​2 ro­te Zwiebel
  • 100 g Cherrytomaten
  • 100 g Salatgurke
  • 20 g Granatapfel (kannst Du auch weg­las­sen, schmeckt aber me­ga le­cker damit)
  • et­was Döner Gewürz (Werbung: ak­tu­ell 21 % Rabatt bei JustSpices mit dem Code „jus​t​fit​girls​.wi​ki“)

für den Tzatziki:

  • 100 g Skyr
  • 1/​2 Knoblauchzehe
  • 50 g Salatgurke
  • 1 EL Zitronensaft
  • et­was Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Schneide zu­nächst die Kartoffel in Spalten.
Gib dann ei­nen Teelöffel Olivenöl mit et­was Salz und Paprikapulver in ei­ne Schüssel und wen­de dar­in die Kartoffelspalten.
Breite die Kartoffelspalten dann auf ei­nem mit Backpapier aus­ge­stat­te­tem Backblech aus und ba­cke sie ca. 30 Minuten bei 200 Grad Umluft im Backofen (al­ter­na­tiv kannst Du sie auch in der Heißluftfritteuse backen).

In der Zwischenzeit er­hit­ze das Öl in ei­ner Pfanne und bra­te dar­in das Kebabfleisch gut durch.

Wasche dann das Gemüse, schnei­de es klein und ver­men­ge die Zutaten für den Tzatziki.

Richte schließ­lich al­le Zutaten auf ei­nem gro­ßen Teller an. Fertig :)

Nährwerte:
Eiweiß: 38 g
Kohlenhydrate: 40 g
Fett: 13,5 g
Kalorien: 434 kcal

Dir hat die Döner Bowl geschmeckt?
Dann ha­ben wir hier noch ein paar wei­te­re Rezepte für Dich, die Dir mit Sicherheit ge­fal­len werden:

Low Carb Gyros Rolle

Protein Pizzabrötchen

Low Carb Chicken Nuggets

Low Carb Cheeseburger Auflauf


Und wenn Du Deinen Abnehmerfolg nicht mehr dem Zufall über­las­sen willst, dann kön­nen wir Dir un­ser Bikinibodyprogramm ans Herz legen.
Dies bie­tet Dir al­les, was Du be­nö­tigst um Deine Ziele schnellst mög­lich zu er­rei­chen: ein­fach um­setz­ba­re Ernährungspläne, über 350 le­cke­re Kochrezepte, die Dich lan­ge satt ma­chen und die Du schnell zu­be­rei­ten kannst, hoch­ef­fek­ti­ve Trainingspläne mit Videoanleitungen (für zu Hause oder das Fitnessstudio), ei­nen um­fang­rei­chen, wis­sen­schaft­lich fun­dier­ten Bikinibodyguide mit Unmengen an Hintergrundwissen und de­tail­lier­ten Anleitungen für ei­ne ge­sun­de Ernährungsumstellung und Du hast auch noch ei­nen Coach an Deiner Seite, an den Du Dich bei Fragen je­der­zeit wen­den kannst.
Klingt super?
Dann klick hier für mehr Infos!!
(Bis ein­schließ­lich Mittwoch gibt es mit dem Code traumbody2024 gan­ze 50 € Rabatt an­läss­lich un­se­res 10-jäh­ri­gen Jubiläums!!)