Our Blog

Diese Low Fat Zimtschnecken sind der ideale Snack für alle, die gerade einen Refeed machen oder sich einfach mal etwas Süßes gönnen wollen. Denn sie sind kalorienarm, enthalten kein Fett und Du brauchst für die Zubereitung nur 3 Zutaten.

Diese Low Fat Zimtschnecken sind der ideale Snack für alle, die gerade einen Refeed machen oder sich einfach mal etwas Süßes gönnen wollen. www.mybodyartist.deLow Fat Zimtschnecken

Zutaten für 9 Zimtschnecken:

  • 3 große Bananen (schön gelbe, aber nicht überreif, möglichst gerade Bananen)
  • 10 Datteln
  • 75 ml Wasser
  • Ceylon Zimt*
  • optional zum Garnieren: Rosinen oder Früchte Deiner Wahl (wie z.B. Kirschen)

Zubereitung:

Heize zunächst den Backofen auf 120°C Ober- und Unterhitze vor.
Schneide dann die Bananen längsseitig in lange Scheiben (3 Scheiben pro Banane).
Lege nun die Bananenscheiben auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Bachblech und backe sie eine Stunde lang im Ofen.
In der Zwischenzeit vermenge die Datteln mit dem Wasser in einem Mixer, so dass eine braune Soße entsteht.
Wenn die Bananenscheiben fertig gebacken sind, lass sie kurz etwas abkühlen und löse sie dann mit Hilfe eines Messers vom Backpapier. Bestreiche die Bananenscheiben danach mit der Dattelcreme, streue etwas Zimt drüber und rolle die Scheiben ein. Nun müssen die Low Fat Zimtschnecken noch eimal für ca. 90 Minuten in den Ofen und dann kannst Du sie auch schon verzehren!

Ungefähre Nährwerte (ganzes Rezept / pro Zimtschnecke):
Eiweiß: 6 g / 0,5 g
Kohlenhydrate: 131 g / 14,5 g
Fett: 1,5 / <0,5 g
Kalorien: 576 kcal / 64 kcal

*Zimt ist ein sehr gesundes Gewürz, das Dir auch beim Abnehmen helfen kann. Denn Zimt ist reich an sekundären Pflanzenstoffen, die Krebs vorbeugen können, kurbelt Deinen Stoffwechsel an und reguliert Deinen Blutzuckerspiegel, was Dir wiederum hilft Deinen Heißhunger zu kontrollieren.
Aber Vorsicht, wenn Du jetzt jeden Tag zu Zimt greifen willst: Zimt kann Deinem Körper nämlich auch schaden. Schuld darin sind die in Zimt enthaltenen Phenylpropanoide wie z.B. Cumarin, die zwar Tumore bekämpfen können, aber bei manchen Menschen in Studien auch zu Leberschäden führten. Du solltest daher nicht mehr als 0,1 mg pro kg Körpergewicht Cassia-Zimt pro Tag zu Dir nehmen oder alternativ zu Ceylon-Zimt greifen, da dieser kein Cumarin enthält.

Zurück zu den Low Fat Zimtschnecken.. haben sie Dir geschmeckt?
Dann solltest Du unbedingt auch einmal diese Rezepte ausprobieren:
Low Carb Rocher

Low Fat Brownies

Low Carb Bananenbrot

Und wenn Du Deinem Weihnachtsspeck den Kampf ansagen willst, dann kann ich Dir unser Bikinibodyprogramm mit über 300 Rezepten und unbegrenzter persönlicher Betreuung ans Herz legen.
Hier bekommst Du alle Infos dazu!

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *