Our Blog

Dieser Low Carb Red Velvet Kuchen gehört jetzt zu meinen Lieblingstorten. Denn in letzter Zeit hatte ich echt viele Torten in den Sand gesetzt. Entweder war der Kuchen zu trocken oder es hatte mit der Beschichtung einfach nicht so richtig geklappt. Bei diesem Low Carb Red Velvet Kuchen hat jetzt Gott sei Dank alles kinderleicht funktioniert :)
Neben der einfachen Zubereitung und dem tollen Geschmack, ist bei dem Kuchen noch hervorzuheben, dass er relativ kalorienarm und gleichzeitig auch reich an Proteinen und Ballaststoffen ist, welche Dein Sättigungsgefühl erhöhen. Also top Voraussetzungen für ein fitnessgerechtes Dessert.
Ich hoffe er schmeckt Dir genauso gut wie mir!

Low Carb Red Velvet Kuchen

Dieser Low Carb Red Velvet Kuchen gehört jetzt zu meinen Lieblingstorten. Denn sie lässt sich nicht nur kinderleicht zubereiten, sondern ist auch reich an Proteinen und Ballaststoffen, die Dein Sättigungsgefühl erhöhen. www.mybodyartist.deZutaten (ergibt ca. 12 Stück):

  • etwas Butter für die Backform

für die rote Schicht:

für die Crème:

Zubereitung:

Heize zunächst Deinen Backofen auf 160°C vor und fette eine kleine Springform ein.
Vermenge dann in einem Topf die Butter mit dem Erythrit und gib nach und nach die Eier sowie das Vanille-Extrakt hinzu.
Stell das dann erst einmal beiseite und vermenge in einer separaten Schüssel das Kokos- und Mandelmehl, Backpulver, Kakao, Eiweißpulver und Salz.
Vermische alles gut und gib dann die trockenen Zutaten zu den flüssigen Zutaten hinzu.
Rühre gut um und mische danach auch den Skyr sowie die rote Lebensmittelfarbe unter.
Nun hast Du zwei Optionen:
Entweder Du backst einen Kuchen mit nur einer Schicht oder mit zwei Schichten.
Wenn Du eine Schicht machen willst, dann gib den ganzen Teig in die Springform und backe ihn ca. 20 bis 30 Minuten im Ofen.
Wenn Du zwei Schichten machen willst, dann backe erstmal nur die Hälfe des Teiges und danach die andere.
Dieser Low Carb Red Velvet Kuchen gehört jetzt zu meinen Lieblingstorten. Denn sie lässt sich nicht nur kinderleicht zubereiten, sondern ist auch reich an Proteinen und Ballaststoffen, die Dein Sättigungsgefühl erhöhen. www.mybodyartist.de
Während der Teig im Ofen backt, bereite die Crème vor.
Vermische dazu die Butter mit dem Frischkäse und gib anschließend auch das Vanille-Extrakt sowie das Puderzucker-Erythrit hinzu. Stell die Crème dann eine zeitlang in den Kühlschrank damit sie etwas fester wird.

Sobald der Kuchen fertig gebacken und auch gut abgekühlt ist, streiche die Crème auf den Boden.
Wenn Du möchtest, dass der Kuchen aus mehreren Schichten besteht, dann streiche die Crème erst auf einen Boden, platziere darauf dann den anderen Boden und auf diesen wiederum die restliche Crème. Fertig!

Ungefähre Nährwerte (ganzes Rezept / pro Stück):
Eiweiß: 103 g / 8,5 g
Kohlenhydrate: 44 g / 3,5 g
Fett: 113,5 g / 9,5 g
Kalorien: 1.658 kcal / 138 kcal

Dir hat der Low Carb Red Velvet Kuchen geschmeckt?
Dann solltest Du auch mal diese Rezepte ausprobieren:
Protein Schokobons

Low Carb Donauwelle

Low Carb Maulwurfkuchen

Low Carb Marmorkuchen

Und wenn Du endlich den Teufelskreis aus Diät und Jo-Jo-Effekt durchbrechen willst, dann kann ich Dir unser Bikinibodyprogramm mit über 300 leckeren Rezepten, hocheffektiven Workouts und persönlicher Betreuung ans Herz legen.
Klick hier für mehr Infos!!!

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Cookie-Einstellung

    Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Deiner Auswahl findest Du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

    Treffe eine Auswahl, um fortzufahren

    Deine Auswahl wurde gespeichert!

    Weitere Informationen

    Hilfe

    Um fortfahren zu können, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst Du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

    • Alle Cookies zulassen:
      Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
    • Keine Cookies zulassen:
      Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

    Du kannst Deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

    Zurück