Jessica (24), Projektmanagerin

Jessica (24), Projektmanagerin

Ich hatte eine Zeit lang immer mal hin und her überlegt, ob ich mal so ein Fitnessprogramm ausprobieren sollte. Zurzeit wird einem so was ja überall um die Ohren geschlagen.
Als ich mir die Homepage von Mybodyartist durchgelesen hatte, war mir schnell klar, dass dieses das richtige für mich ist, da man bei diesem Programm auch einen festen Ansprechpartner hat.
Die ganzen neuen Informationen, die man in dem Programm bekommt, sind erstmal echt viel, aber auch interessant und ich habe meinen Körper quasi neu kennengelernt. Am Anfang hatte ich ein paar Startschwierigkeiten, da ich mich vorher nicht so gesund ernährt hatte und mir die Umstellung noch etwas zu schaffen machte.
Beim dritten Anlauf habe ich mir dann gesagt “jetzt ziehe ich das durch” und habe es dann auch geschafft – und sogar ganz ohne Heißhungerattacken. Denn je gesünder ich mich ernährte, desto besser sprach mein Körper darauf an und desto schneller traten die Ergebnisse ein.
Ich fühlte mich fitter, mein Bauch wurde flacher und ich konnte nachts besser schlafen.
Zwischendurch habe ich mich immer mal wieder per Mail an Coach Tommy gewendet, da ich meine Beine noch zu muskulös fand. Er war sehr daran interessiert, dass ich die best möglichen Resultate erziele und hat mir gezeigt, wie ich mein Beintraining und meine Ernährung noch etwas variieren kann, um schneller an mein Ziel zu kommen.
Das hat mich noch einmal unglaublich motiviert und nach vorne gebracht. Schon nach einem Monat hatte ich 6 kg abgenommen, aber das Gewicht ist mir eigentlich egal, denn für mich zählt nicht die Zahl auf der Waage, sondern das Gefühl beim Blick in den Spiegel – und dieses ist dank des Programms von mybodyartist nun endlich sehr zufriedenstellend.

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Deiner Auswahl findest Du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffe eine Auswahl, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst Du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Du kannst Deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück