Jessica (24), Projektmanagerin

Jessica (24), Projektmanagerin

Ich hatte eine Zeit lang immer hin und her überlegt, ob ich ein solches Programm mal ausprobieren soll. Zurzeit wird einem so was ja überall um die Ohren geschlagen. Bei Mybodyartist habe ich nicht lange überlegt und es einfach gemacht, es klang für mich sehr vielversprechend. Die ganzen neuen Informationen, die man bekommt, sind erstmal echt viel, aber auch interessant und ich habe meinen Körper quasi neu kennengelernt. Am Anfang hatte ich ein paar Startschwierigkeiten, da ich mich vorher nicht so gesund ernährt hatte und mir die Umstellung noch etwas zu schaffen machte. Ich wollte es unbedingt schaffen mich 30 Tage am Stück clean zu ernähren, aber bin immer wieder rückfällig geworden. Beim dritten Anlauf habe ich mir dann gesagt “jetzt ziehe ich das durch” und habe es dann auch geschafft – und sogar ganz ohne Heißhungerattacken. Denn je länger ich mich gesund ernährte, desto schneller gewöhnte sich mein Körper daran und desto schneller traten die Ergebnisse ein. Ich fühlte mich fitter, mein Bauch wurde flacher und ich konnte nachts besser schlafen. Zwischendurch habe ich mich immer mal wieder per Mail an Tommy gewendet, da ich meine Beine noch zu muskulös fand. Er war sehr daran interessiert, dass ich die best möglichen Resultate erziele und hat mir gezeigt, wie ich mein Beintraining und meine Ernährung noch etwas variieren kann, um schneller an mein Ziel zu kommen. Das hat mich noch einmal unglaublich motiviert und nach vorne gebracht. Bis jetzt habe ich 6 kg abgenommen, aber das Gewicht ist mir eigentlich egal, denn für mich zählt nicht die Zahl auf der Waage, sondern das Gefühl beim Blick in den Spiegel – und dieses ist dank des Programms von mybodyartist nun unbeschreiblich schön.