Our Blog

Bevor ich Dir gleich das Rezept für unsere Einhorn Smoothie Bowl Rezept verrate, noch etwas zur Motivation:
Nashorn oder Einhorn – was wärest Du lieber?

Ob wir dick oder dünn sind, ist nicht eine Frage unserer Gene, sondern unserer Lebensgewohnheiten.
Selbst, wenn Du aus einer Familie kommst, in der alle übergewichtig sind, musst das noch nicht heißen, dass Du es auch sein musst. Zwar gibt es ein Gen, das Übergewicht begünstigt – aber nicht in dem Maße, dass Du gleich 10 oder 20 kg zu viel auf die Waage bringst.
Wenn Du abnehmen willst, kommt es im Wesentlichen nur auf einen einzigen Punkt an: Dein DURCHHALTEVERMÖGEN!
Es lässt sich so einfach herunterbrechen, doch leider setzen viele Diäten und Abnehmprogramme meist ganz woanders an: der Kalorienreduzierung.
Es stimmt, wer abnehmen will, der sollte weniger Kalorien essen. Doch ist weniger essen wirklich die Lösung?
Nein, denn …
… wenn Du auf intuitive Weise abnehmen willst, dann kommt es nicht so sehr darauf an WIE VIEL Du isst, sondern WAS Du isst. Ungesunde Lebensmittel sind meist sehr kalorienreich. Das heißt, wenn Du Dir eine sehr kalorienreiche Fast Food Mahlzeit gegönnt hast, müsstest Du den Rest des Tages hungern oder zumindest weniger essen, weil Du ansonsten Deinen Kalorienbedarf überschreitest.
… Zuckerhaltige Lebensmittel lösen zudem Heißhungerattacken aus und bringen Deinen ganzen Hormonhaushalt durcheinander. Ein bisschen naschen kann daher schnell in einer großen Fressorgie ausarten.
…Wenn Du Dich ungesund ernährst, brauchst Du viel Disziplin und musst alles abwiegen und zählen, was Du isst, um sicher zu gehen, dass Du weiterhin im Kaloriendefizit bist.

Wie kann es Dir also gelingen eine Diät durchzuziehen ohne dass Du nach wenigen Wochen gleich wieder aufgibst?
Ganz einfach: indem Du gar keine Diät machst, sondern Dich gesünder ernährst!

  • Gesunde Lebensmittel haben von naturaus weniger Kalorien. Dadurch kannst Du große Portionen essen, aber trotzdem abnehmen.
  • Wenn Du Dich gesund ernährst, dann bedeutet es nicht, dass Du auf Süßes verzichten musst. Viele süße Gerichte lassen sich auch mit gesunden Zutaten zubereiten. So kannst Du Heißhungerattacken vermeiden und naschen ohne es am nächsten Tag zu bereuen.
  • Wenn Du Dich gesund ernährst, nimmst Du automatisch weniger Kalorien zu Dir. Cheatest Du dann einmal, ist es nicht ganz so schlimm, als wenn Du Dich den ganzen Tag lang ungesund ernährst.

Also in dem Sinne: Iss nicht weniger, sondern gesünder!

Nun wünsche ich Dir viel Spaß mit unserer Einhorn Smoothie Bowl – die übrigens ohne Zucker ist, viel Eiweiß enthält und sich so auch super zum Frühstück eignet!

Einhorn Smoothie Bowl

Zutaten für eine Portion:Einhorn-Fans aufgepasst: Diese Einhorn Smoothie Bowl ist nicht nur unheimlich lecker, sondern auch noch zuckerfrei und eiweißreich. So macht abnehmen Spaß! www.mybodyartist.de

  • 2x je 100 g griechischer Joghurt
  • 2 Erdbeeren
  • 20 g Erdbeer Proteinpulver
  • 2 bis 3 g Magic Blue Pulver (natürlicher Farbstoff aus der Spirulina Alge)
  • optional: Früchte, Nüsse, Kokosraspeln oder essbare Blüten Deiner Wahl

Zubereitung:

Für die rosa Schicht püriere zunächst die Erdbeeren und vermische sie dann mit 100 g Griechischen Joghurt. Danach vermische den restlichen Joghurt mit dem Magic Blue Pulver um eine bläuliche Schicht zu bekommen. Nun gib zuerst den rosa Joghurt in eine Schüssel, platziere in der Mitte eine Erdbeere und gieße die bläuliche Schicht musterförmig dazu. Schließlich noch mit Früchten, Nüssen oder essbaren Blüten verzieren und schon ist Deine Einhorn Smoothie Bowl fertig.

Tipp: Deiner Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Das Magic Blue Pulver ist vielseitig einsetzbar und Du kannst damit anstatt einer Smoothie Bowl auch leckere Einhorn-Torten oder sogar Eiscreme kreieren.

Du hast Spaß am Clean Eating?
Hier findest Du ein paar weitere leckere Rezepte ohne Zucker:
Low Carb Yogurette

Low Carb Schokokuchen mit Himbeercreme

Protein Milchschnitte

Und alle Infos zu unserem Bikinibodyprogramm mit über 300 leckeren Rezepten und unbegrenzter persönlicher Betreuung, bekommst Du hier: KLICK MICH!

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Cookie-Einstellung

    Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Deiner Auswahl findest Du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

    Treffe eine Auswahl, um fortzufahren

    Deine Auswahl wurde gespeichert!

    Weitere Informationen

    Hilfe

    Um fortfahren zu können, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst Du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

    • Alle Cookies zulassen:
      Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
    • Keine Cookies zulassen:
      Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

    Du kannst Deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

    Zurück