Stephanie (23), Studentin

Stephanie (23), Studentin

Ich hatte mir das Programm von mybodyartist bereits im Sommer 2016 gekauft, konnte mich jedoch zunächst nicht richtig aufraffen damit zu starten. Als ich jedoch an Silvester geschockt vor dem Spiegel stand, weil ich in kein Kleid mehr reinpasste, entschloss ich mich endgültig etwas zu ändern.
Ich habe dann Anfang 2017 schrittweise damit begonnen das Programm umzusetzen mit dem Ziel mich erstmal nicht selber unter Druck zu setzen. Aus dem Grund habe ich auch darauf verzichtet mich regelmäßig zu wiegen. Bei vorherigen Diätversuchen war ich immer schnell entmutigt, wenn sich auf der Waage mal nichts getan hat. Das wollte ich daher jetzt vermeiden.
Ich habe mir daher auch einfach nur als Ziel gesetzt, dass ich mich beim Blick in den Spiegel wohl fühlen will und dass ich mich so ernähre, dass ich nicht ständig müde bin.
Dieser Ansatz hat mir sehr geholfen.
Durch das Programm habe ich insbesondere gelernt, welche Lebensmittel mir gut tun und mich wirklich satt machen. So habe ich ein viel besseres Verhältnis zum Essen entwickelt und einen Weg gefunden mich zu ernähren ohne immer alles nachrechnen oder mir Gedanken machen zu müssen, ob die Portion jetzt zu groß war.
Jetzt nach fünf Monaten bin ich zwar noch nicht ganz an meinem Ziel, aber es hat sich schon viel getan: ich habe meinen Taillenumfang um 15 cm (von 93 auf 78 cm) reduziert und fühle mich schon viel wohler in meiner Haut.
Ich bin daher sehr glücklich, dass ich mich für das Programm entschieden habe und kann es jedem weiterempfehlen